Liebe Vereinsmitglieder,
liebe Ruderkameraden,

pünktlich zum Wechsel auf die Winter-Ruder- und Fahrtordnung 2017 hier eine Übersicht über die anstehenden Termine. In den nächsten Wochen geht es Schlag auf Schlag. Viel Lesestoff, gerade recht für 2 Feiertage unter der Woche:

    • Herbstputz am 4. November 2017
    • Abrudern am 5. November 2017
    • Masters-Herbstrudern am 12. November 2017
    • Wahlversammlung am 19. November 2017
    • Bitte notieren: Traditionelles Gänseessen mit Siegerehrung am 10. Dezember 2017
    • Sicherheit in der Kaltwasserzeit
    • Winterfahrtordnung/RAMSAR
    • Neu bei uns im Freiwilligendienst – Fiona, unser neuer Bufdi
    • Neuer Bootshänger

Ab morgen, 1. November 2017 gelten die Regeln für das Rudern in der RAMSAR-Zeit - Fahrtordnung und Ruderzeiten - und die Sicherheit in der Kaltwasserzeit. Nähere Informationen finden sich weiter unten.

 

Herbstputz am 4. November 2017

Wegen Verhinderung unserer Wirte haben wir Herbstputz und Abrudern um eine Woche verlegt. Die ersten Herbststürme sind über den Starnberger See gezogen, die Bäume sind schon zu guten Teilen entlaubt. Hohe Zeit für Herbstputz und Abrudern. Selbst wenn das Wetter vielleicht auch an dem Wochenende nach Sturmtief Herwart unwirtlich sein sollte, bitte mitmachen:

Am 4. November 2017 (ab 10 Uhr) wird der Verein für den Winter fest gemacht. Alle Mitglieder sind aufgefordert, mitzuhelfen. Je mehr dabei sind, umso mehr Spaß für alle. Und eine gute Gelegenheit, Freunde und neue Gesichter zu treffen. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Steg ist für die volle Dauer des Herbstputzes für alle gesperrt (Ausnahme: Trainingsbetrieb).

Wir nutzen die Gelegenheit, den Mitgliedern zu danken, die beim Clubdienst oder auch darüber hinaus in den letzten Wochen bereits viel auf dem Gelände erledigt haben. Toll!

 

Abrudern am 5. November 2017

Frisch hergerichtet, findet auf dem MRC-Gelände am Sonntag darauf der formelle Abschluss der Saison statt:

Das offizielle Abrudern 2017.

Wir treffen uns am 5. November 2017 ab 9:30 Uhr zur Einteilung der Boote,
gegen 10:00 Uhr gehen wir zusammen auf das Wasser zur gemeinsamen Ausfahrt.

Nach der Ruderpartie besteht Gelegenheit, verwöhnt von Markus Reitner und Team die Saison 2017 Revue passieren zu lassen und Seegarn zu spinnen.

 

24. Masters-Herbstrudern am 12. November 2017

Der MRC lädt wieder zum letzten großen Ruderevent der Saison ein. Wir rudern in „Überraschungsmannschaften“ – nicht mit den üblichen Teams.

Wann? Sonntag, 12. November 2017, 9.30 Uhr Clubhaus MRC, Starnberg
Wer? Eingeladen sind alle Master-Ruderinnen und Ruderer  aus den benachbarten Rudervereinen und des MRC.

Was? Es wird in Gig-Booten (Achter und Vierer) zur Roseninsel (14 km) gerudert. Die Bootseinteilung  erfolgt  nach Eingang der Anmeldung. Jeder findet sich bereits in einem Boot eingeteilt, wenn er pünktlich um 9.30 Uhr im MRC ist. Wer später kommt, muss sich eine eigene Mannschaft suchen. Bei ganz schlechtem Wetter ersetzten wir das Rudern durch ein Jazz-Frühschoppen. 

Danach: Gemeinsames Mittagessen um 12 Uhr im MRC: Markus Reitner und sein Küchenteam werden uns wieder bestens bedienen. Essenvorbestellung ist erwünscht. Bitte bei der Anmeldung angeben.

Was noch? Anmeldeschluss: Donnerstag , 9. November 2017

Anmeldung an Hubert Friedmann (Vorlage zum Faxen, Senden oder Weitergeben hier)
friedmann.iffeldorf (at) t-online.de
Tel: 08856 – 9578

Bitte angeben:
Name/Vorname, _________ Verein __________           
Teilnahme am Essen   JA / NEIN ____
Bitte auch vermerken, wer Riemen- oder Skullboot bevorzugt oder steuern will.

 

Wahlversammlung am 19. November 2017

Schon in der Woche darauf treffen wir uns zu einem offiziellen Termin, der turnusmäßigen Wahlversammlung, zu der bereits schriftlich eingeladen wurde.

Am 19.11.2017, ab 13 Uhr, wird der Vorstand für die nächste Wahlperiode (2018-2020) gewählt. Es haben sich wieder 5 Mitglieder zur Verfügung gestellt, den MRC als Vorstände zu leiten und zu entwickeln. Die Teilnahme an der Wahl ist wichtiges Mitgliedschaftsrecht, zugleich aber auch ein Zeichen an die Kandidaten und künftigen Amtsträger, dass ihre aufwändige Tätigkeit geschätzt wird.

Die entsprechenden Ladungen mit Tagesordnung wurden fristgerecht per Post versandt. Wer sie verlegt hat, kann die Einladung auch hier abrufen oder bei Raphael Stadler anfordern.

Das Herbstwetter lässt hoffentlich zu, die Wahlversammlung mit einer Ruderpartie zu verbinden. Die Versammlung wurde deshalb bewusst auf 13 Uhr terminiert: Am Morgen kann gerudert werden, zwischen ca. 12 Uhr und 13 Uhr bereitet uns Markus Reitner und sein Team eine bekannt schmackhafte Stärkung vor und bewirtet uns. Nutzt dies für Sport, Unterhaltung, Geselligkeit!

Wer verhindert ist, wird gebeten, sein Stimmrecht - in der in der Ladung beschriebenen Weise - auf ein teilnehmendes Mitglied zu übertragen.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!

 

Bitte notieren: Traditionelles (Gänse-) Essen mit Siegerehrung am 10. Dezember 2017

Den Nachmittag und frühen Abend des 10. Dezember 2017 haben wir ausgewählt, um uns zum Jahresende noch einmal so richtig zünftig bewirten zu lassen, mit Gänsen, Enten oder anderem Fluggerät (mit vegetarischer Alternative).

Wir nutzen dieses Essen für den sportlichen Saisonrückblick. Wir freuen uns auf rege Teilnahme aller Mitglieder – es soll keine reine Nikolausfeier, kein Sportleressen sein, sondern allen Mitgliedern Gelegenheit zum Treffen, Kennenlernen, Rückblick, Staunen geben.

Achtung: Die Kapazität des Saales ist begrenzt. Wir werden noch einmal gesondert zu diesem Essen einladen und bitten dann um verbindliche Anmeldung. Die Vergabe der Plätze erfolgt nach der Reihenfolge des Eingangs (Sportler und ihre Eltern erhalten ein reserviertes Kontingent). 

 

Sicherheit in der Kaltwasserzeit:

 kaltwasserzeit

 

Winterzeit, Ramsar-Zeit: Winterfahrtordnung auf dem Starnberger See

Ab dem 1. November 2017 bis zum 31. März 2018 gilt wieder die Winter-Fahrtordnung auf dem Starnberger See.
Hintergrund ist das internationale Ramsar-Abkommen. Die Einzelheiten finden sich hier auf der MRC-Homepage. Wir bitten dringend um Beachtung – sonst riskieren wir Unfälle und die Untersagung des Ruderbetriebes auf dem Starnberger See.

Zudem ist das Wasser des Starnberger Sees inzwischen so abgekühlt, dass wir – wie die anderen Seevereine auch – die Kaltwasser-Regelungen in Kraft setzen.

Bei Kaltwasserverhältnissen sind Rettungswesten (oder die Ruderweste mit Schwimmhilfe des Ausrüsters New Wave im MRC-Design) zu tragen. Wann die Kaltwassersaison 2017/18 endet, wird in Abhängigkeit von den Wasserverhältnissen, insbesondere den Temperaturen im Winter, entschieden. Die Kaltwassersaison dauert länger an als die Regelungen der Winterfahrtordnung aufgrund des Ramsar-Abkommens gelten. Erfahrungsgemäß ist bis mindestens Ende April jedes Jahres das Seewasser noch gefährlich kalt. Der Vorstand empfiehlt allen Mitgliedern des Vereins nachdrücklich, die Empfehlungen und Regelungen für den Ruderbetrieb im Winter im Interesse der eigenen persönlichen Sicherheit zu beachten. Jegliche Nutzung von Rennboot-Kleinbooten in der Kaltwassersaison erfolgt ausdrücklich auf eigene Gefahr und aufgrund eigenverantwortlicher persönlicher Einschätzung jedes einzelnen Mitglieds.

Die Einhaltung der Winterfahrtordnung wird im Interesse der Sicherheit auch der anderen Ruderer in besonderer Weise beobachtet und Verletzungen sanktioniert.

Für Kinder, Jugendliche und Aktive gelten ergänzend besondere Regelungen unter Berücksichtigung des Trainingsbetriebs.

 

Fast am Ziel: Der neue Bootshänger, oder: Auf gehts zum Steuersparen!

44 Spender haben bereits 86% der Kosten des neuen Bootshängers dem Verein zur Verfügung gestellt - ein tolles Ergebnis. Aber wie wäre es, wenn wir die 100% vollbekommen? Das Jahresende naht, und damit die Zeit, dem neuen Finanzminister - wie auch immer er heißen mag - ein Schnäppchen zu schlagen: Durch eine großzüge Spende an den MRC. Hier auf der Homepage lässt sich der Stand der Spendenaktion für unseren neuen Bootshänger immer aktuell verfolgen.

Natürlich ist auch außerhalb der Spendenaktion für den neuen Hänger jede Spende an den MRC willkommen. Auf gehts zum Steuersparen.

 

Neu bei uns im Bundesfreiwilligendienst: Willkommen, Fiona!

Wir begrüßen herzlich unsere neue Bufdi, Fiona Schwarz. Sie hat sich entschieden, aus dem recht hohen Norden, aus Isernhagen (bei Hannover), für ein Jahr an den Starnberger See zu wechseln und uns im MRC zu unterstützen. Fiona ist eine ausgezeichnete Sportlerin, nicht nur Ruderin, und hat schon in den Wochen seit dem 1. September mit ihrem Engagement, ihrem freundlichen Wesen und ihrem Wissen viele Mitglieder beeindruckt. Sie ist bereits jetzt eine Stütze des Trainingsbetriebs. Herzlich willkommen im MRC, und eine gute Zeit bei uns!

 Fiona

 

Suche

Search - JEvents
plg_search_joomgallery
Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Newsfeeds
Suche - Weblinks

Spendenbarometer

Neuer Bootsanhänger

14.303 €
Eingesammelt
16.036 €
Ziel
90% Gespendet
47
Spender
20
Tage übrig

Herzlich wilkommen!

Anmeldung

Die nächsten Termine

Sa Dez 16 @10:30 - 02:00PM
Herren-Weihnachtsfrühschoppen

Mit Sicherheit erfolgreich

Münchener Ruder-Club von 1880 e.V. - Dampfschiffstrasse 6 - 82319 Starnberg - Impressum - Datenschutz

Bankverbindung: VR Starnberg IBAN: DE02700932000002988003 BIC: GENODEF1STH
Für Club-Bekleidung und -Ausstattung: KSK München-Starnberg IBAN: DE18702501500010606481 BIC: BYLADEM1KMS

Copyright © 2017 Münchener Ruder-Club v. 1880 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Zum Seitenanfang