Hinweis: Am Ende dieses Artikels ist zur allgemeinen Information der an die Teilnehmer verschicke Newsletter abgelegt. Er wird fortlaufend ergänzt. Ich bitte alle, die sich angemeldet haben, diesen zu lesen und zu prüfen, ob die Anmeldung durchgekommen ist. Vereinzelt kommt es zu problem, weil der abschließende "Senden" Knopf nicht gedrückt wurde. 

Dem Münchener Ruder-Club von 1880 e.V. liegt die Sicherheit der Rudersportler sehr am Herzen. Aus diesem Grunde führen wir in Zusammenarbeit mit ortsansässigen Wasserrettern von DLRG und Wasserwacht einen Sicherheitstag durch, an dem Notfallsituationen geprobt, Sicherheitsausstattung getestet sowie die Zusammenarbeit zwischen Sportlern und Rettern vertieft werden soll.

  • Wie reagiere ich, wenn ich vom Bootshaus aus eine Kenterung beobachte?
  • Wie kann ich mich vor Unfällen schützen?
  • Wie verhalte ich mich in Notsituationen?
  • Welche Notfallausstattung gibt es, und wie funktioniert sie?
  • Wie schlage ich ein gekentertes Ruderboot an?
  • Wie fahre ich Motorboot, ohne Ruderer zu versenken?

Das alles, und noch viel mehr, wollen wir gemeinsam erarbeiten. Diese so noch nie dagewesene Veranstaltung findet bei gutem Wetter am Samstag, den 1. Juli 2017, ab 13:00f am Bootshaus des Münchener Ruder-Clubs in Starnberg statt. Eingeladen sind Rudersportler jeden Alters. Uns ist wichtig, ein generationsübergreifendes Sicherheitsverständnis zu schaffen und einschlägige Erfahrungen entsprechend weiterzugeben. Also, liebe Jugend, liebe Studenten, liebe Masters, liebe Jungs, liebe Mädels, liebe Damen, liebe Herren: Seid so gut und meldet Euch reichlich an!

https://goo.gl/forms/dH0yIDwws1rpNX913

Teilnehmer Newsletter (wird im Vorfeld der Veranstaltung regelmäßig ergänzt)

 

Liebe Rudersportler,

liebe Freunde des Wassersports,

mittlerweile liegen für diesen Event sagenhafte 65 - in Worten: fünfundsechzig - Anmeldungen vor. HERZLICHEN DANK dafür! Es wird also einiges los sein auf unserem Gelände. Wenn alles klappt, können wir mit einem Schlag mehr als 10% unserer Mitgliedschaft auf ein ganz neues Sicherheitsniveau heben. Was für eine Chance! Ganz besonders freuen wir uns, zwei Vertreter vom Nachbarverein MRSV begrüßen zu dürfen. Auch die Presse hat sich schon angekündigt.

Gestern, zum Sonnenwendfeuer, legte Markus und Team mit einem Boot der DLRG bei uns an, um einige Details zu besprechen. Es zeigte sich, das schon bei diesem kurzen Gespräch viele wissenswerte Informationen über das Leben auf dem See ausgetauscht wurden - dies unterstreicht nochmals das Potenzial unseres Sicherheitstags. Von Seiten der Retter wissen wir, dass aus planerischen Gründen nicht alle Teilnehmer namentlich angemeldet werden, somit sollten wir von einer Gruppengröße von locker 75 Leuten ausgehen. Evtl. beißt auch die Wasserwacht noch an.

Nachfolgend gehe ich gern auf einige Fragen ein, die mir einige von Euch gestellt haben:

Bekleidung / gehen wir aufs Wasser?

Wir gehen nicht nur aus Wasser, wir werden sogar mit großer Wahrscheinlichkeit naß. Dieser Tag bringt nicht etwa Frontalunterrischt im Hörsaal, sondern praktische Übungen an Land und zu Wasser. Bitte bringt also Sportbekleidung mit, am besten mehrere Sätze damit Ihr Euch bei Bedarf "trocken legen" könnt. Von Badebekleidung sollten wir absehen, da wir Bilder und Videos produzieren möchten welche keine Schwimmer, sondern Sportler zeigen. Außerdem soll unter realistischen Bedingungen geübt werden. Vor diesem Hintergrund wäre es auch großartig, wenn sich der eine oder andere "Steuermann" fände, der sich wie bei minus 20 grad im Winter einmummelt und mitsamt Boot in den See geht. Für die Retter hat sich dies als sehr sinnvolles Übungsszenario herausgestellt. Ihr dürft davon ausgehen, dass alle Übungen extra, evtl. sogar durch Taucher, abgesichert werden so dass nichts passiert. Bitte bringt in jedem Fall auch Eure Rettungswesten mit sowie durchaus das eine oder andere Kleidungsstück, welches Ihr im Sommer evtl. nicht dabeihätttet. Wir wollen realistisch üben - lasst Eurer Kreativität freien Lauf. Für den Fall, dass der See keine tropischen Temperaturen aufweist, zieht gern etwa aus anderen Freizeitaktivitäten entstammende Kälteschutzbekleidung (Neo...) drunter.

Wetter: Was ist, wenn es regnet?

Kurze Antwort: Dann wird es zuweilen von oben und unten nass. ;) Lange Antwort: Zu Mitte der Woche ist ein Wetterumschwung angesagt. Wir gehen derzeit davon aus, dass wir den Event trotzdem stattfinden lassen. Temperaturen in Wasser und Luft sollten  passabel sein, und den einen oder anderen Regentropfen stecken wir locker weg. Die letzte Entscheidung hierzu behalten wir uns bis Mittwoch vor, danach werden die Würstchen gekauft.

Parken?

Hier könnte es eng werden. Für die Freunde von der Rettung: Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist der Parkplatz am Bootshaus voll. Für Euren Bus werden wir versuchen, einen Platz zu reservieren. Alternativen: Am Gesundheitsamt, in der Nepomukstrasse oder jenseits der S-Bahn.

Kosten

Die Auslagen für Verpflegung werden wir pragmatisch per Sparschwein auf alle umlegen ("Zehner").

Team

Im Hintergrund läuft bereits das Briefing des Orga-Teams. Hierzu wurde heute ein separater Newsletter an alle eingeteilten Helfer verschickt. Zum Team gehört jetzt auch unser eigentlich abwesender Wirt. Er unterstützt überraschend beim Einkauf und hat auch schon ein Fässchen für uns kaltgestellt. Danke dafür!

Teilnehmer

Hier der letzte Stand:

1   Hallmann Ulf
2   Riehm Hanne
3   Horten Kai
4   Bertram Rainer
5   Dann Hanswolfram
6   von Bockelmann Eler
7   Vignau Paul
8   Neumeier Karin
9   Neumeier Kuno
10   Tonn Karin
11   Köster Evelyne
12   Cornell Sonia
13   Förster Andreas
14   Neubauer Marieke
15   Hesse Monika
16   Hesse Reinhard
17   Forsyth Keith
18   Krader Daniel
19   Kaldewei Dietrich
20   Nemecek Günther
21   Kübler Richard
22   Kramer Ulf
23   Braun Sabine
24   Schroeter Sören
25   Breitenfellner Ursula
26   Nikolai Wolfram
27   Cramer Ulla
28   Strassner Sylvia
29   Nikolai Joachim
30   Willhöft Cord
31   DLRG Kretschmer Marcus
32   DLRG Mahr Andreas
33   Kersten Ali
34   Kersten Smilla
35   Kersten Jette
36   Probst Tilman
37   DLRG Kohlenz Walter
38   Gläske Lucca
39   WR Bald Denis
40   Schimanski Siegfried
41   DLRG Daberkow Sophie
42   Volkhardt Innegrit
43   Schilling Udo
44   Dichtl Paul
45   Andreas Fischbach
46   Falke Dietrich
47   Roth Jörg
48   Roth Hannah
49   Roth Benno
50   Schertl Christoph
51   Rulka Wolfgang
52   Sondermann Maximilian
53   Hundertmark Holger
54   Flügel Klaus
55   Flügel Heike
56   Kutsch Christiane
57   Kretschmer Tobias
58   Wiedergrün Markus
59   Hennen Philipp
60   Gasser Rita
61   Pauli Wolfgang
62   Perchermeier Christa
63   Schmidt Vincent
64   Kazianka-Schübel Eveline
65   Schübel Christian

 

Aus Newsletter nummer 2

 

Liebe Rudersportler,

liebe Freunde des Wassersports,

 

zunächst darf ich zahlreiche neu angemeldete Teilnehmer und Teilnehmerinnen begrüßen. Herzlichen Dank für Euer Interesse. Falls Ihr den ersten Newsletter vepasst habt, so findet Ihr ihn weiter unten zusammengefasst. Zum Nachlesen zwischendurch findet Ihr die jeweils aktuelle Version des Newsletters ab sofort auf unter folgendem Link:

http://www.mrc1880.de/index.php/29-public/sportbetrieb/957-mrc-sicherhaitstag-am-samstag-1-juli-2017#NL

Zeitplan

Der Tag wird in vier Schwerpunktthemen gegliedert, durch welche Ihr in vier Gruppen rotieren werdet. Dabei sind durchaus Leerlaufzeiten vorgesehen, welche Ihr nutzen könnt, um gelerntes zu verarbeiten oder bei anderen Gruppen über die Schulter zu schauen. Folgendes Zeitraster ist vorgesehen. Bitte schon jetzt auf rechtzeitiges Erscheinen einstellen. Der Plan ist, dass sich Stationsleiter und freiwillige Helfer schon früher treffen.

 

Zeit

Schwerpunkt 1

Schwerpunkt 2

Schwerpunkt 3

Schwerpunkt 4

13:00 - 13:15

Begrüßung und Einführung

13:15 - 14:15

Gruppe gelb

Gruppe rot

Gruppe blau

Gruppe grün

14:30 - 15:30

Gruppe rot

Gruppe blau

Gruppe grün

Gruppe gelb

15:45 - 16:45

Gruppe blau

Gruppe grün

Gruppe gelb

Gruppe rot

17:00 - 18:00

Gruppe grün

Gruppe gelb

Gruppe rot

Gruppe blau

18:30

Debrief und gemütliches Beisammensein

 

Organisatorische Eckpfeiler

Nachfolgende Grafik vermittelt einen ersten Eindruck dessen, was Euch vor Ort erwartet. Keine Angst: Ihr werdet durch Beschilderung und kompetentetes Orga-Team sicher durch den Tag geführt.

 

blob

 

Team

Erste Personalentscheidungen ;) wurden bereits getroffen. Ich darf daher bei Monica und Rainer bedanken, dass Sie Getränke und essbares organisieren / besorgen. Dies ist besonders wichtig, weil unsere Wirte nicht da sein können und wir somit selbst für unser Glück sorgen müssen. Die wesentlichen Sättigungskompetenten werden aus Wurst, Halsgrat und von Euch zahlreich angekündigten Salaten bestehen. Nicht-Fleisch-Esser möchte ich an dieser Stelle bitten, dieses Portfolio bei Bedarf in Selbstversorger-Manier eigenständig zu ergänzen. Wasser wird über den Tag hinweg bereitstehen, an Getränken für den Abend wird es nicht mangeln. Aber auch hier darf gern in Eigenregie ergänzt werden. ;)

Die Stationsleiter nominieren wir im Verlauf der kommenden Tage. Karen Schindler wird übrigens auch vor Ort sein und bietet an, Vermessungen für die nächste Blazer-Bestellung vorzunehmen sowie Clubbekleidung zu verkaufen.

 

 

Ich freue mich auf eine tolle Veranstaltung und stehe bei Fragen gern zur Verfügung.

Mit rudersportlichen Grüßen

Ulf Hallmann
MRC v. 1880 e.V.
Vorstand Finanzen

Hier nochmals zum Nachlesen der Text unseres ersten Newsletters vom 15. Juni 2017

Liebe Rudersportler,

liebe Freunde des Wassersports,

herzlichen Dank für Eure Anmeldung zum Sicherheitstag. Sicherlich seid Ihr gespannt, was sich hinter den Kulissen tut. Daher möchte ich Euch in Form eines Teilnehmer-Newsletters in unregelmäßigen Abständen auf dem Laufenden halten. Der Adressatenkreis wird sich vermutlich noch erweitern, ich werde dem Rechnung tragen indem ich einfach immer wieder auf diese Email antworte, so dass neu hinzugekommene Teilnehmer von unten lesend alles Wichtige mitbekommen.

Die Wetterprognose lässt auf Badewetter hoffen. Somit freue ich mich auf einen tollen Event. Neben den bereits kommunizierten Inhalten hat Alexander Kersten als Fotograf zugesagt. Ein Referent vom Deutschen Ruderverband hat Interesse an seiner Teilnehme signalisiert. Alles weitere findet Ihr weiter unten.

 

Bitte weitersagen!

Sollen Euch bekannte Interessenten in nachfolgender Teilnehmerliste fehlen, so leitet einfach diesen Newsletter weiter. Hier kommt, der Einfachheit halber, der Anmeldelink: https://goo.gl/forms/6qGkgbydNV7E9dUv2

Suche

Search - JEvents
plg_search_joomgallery
Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Newsfeeds
Suche - Weblinks

Spendenbarometer

Neuer Bootsanhänger

10.950€
Eingesammelt
20.000€
Ziel
55% Gespendet
32
Spender
34
Tage übrig

Jüngste Spendeneingänge

Anmeldung

Die nächsten Termine

Fr Jun 30 @18:00 - 03:00PM
Bayer. Wanderrudertreffen Herrsching
Sa Jul 01 @13:00 - 12:00AM
MRC-Sicherheitstag
Sa Jul 01 @18:00 - 03:00PM
Bayer. Wanderrudertreffen Herrsching
So Jul 02 @18:00 - 03:00PM
Bayer. Wanderrudertreffen Herrsching

Münchener Ruder-Club von 1880 e.V. - Dampfschiffstrasse 6 - 82319 Starnberg - Impressum - Datenschutz

Bankverbindung: VR Starnberg IBAN: DE02700932000002988003 BIC: GENODEF1STH
Für Club-Bekleidung und -Ausstattung: KSK München-Starnberg IBAN: DE18702501500010606481 BIC: BYLADEM1KMS

Copyright © 2017 Münchener Ruder-Club v. 1880 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Zum Seitenanfang