Wir trauern um Dr. Siegfried Schimanski

von EvB/DK

Dr. Siegfried Schimanski * 3. April 1931 + 21. März 2020

Aktives Mitglied des Münchener Ruder-Club von 1880 e.V. seit dem 1. September 2007

sigschim

Erinnerungen von Dietrich Kaldewei:

Siegfried kam im Jahr 2007 von seinem 'Heimatverein', dem Ruder-Club Neumünster, zum MRC. In Neumünster hatte er mit 17 – 18 Jahren zum Rudern gefunden. Der Rudersport war ihm sein ganzes Leben lang wichtig: Rudern in Neumünster, Kiel, Erlangen und danach wieder in Neumünster..

Und im Ruderverein Neumünster traf er als junger Mann sein Lebensglück, seine große, erste Jugendliebe! Eine Liebe, die in eine glückliche, lebenslange Ehe mündete!

Im MRC fiel es ihm nicht schwer, neue Freunde zu gewinnen - zumal ja auch viele MRCler seiner Altersgruppe angehören. Im MRC nahm er regelmäßig und mit großer Freude an den Zusammenkünften der 'Alten Herren' teil – aber auch an den allgemeinen Ruderterminen Freitagnachmittags war er häufig dabei. Noch im vergangenen Jahr - im Alter von 87 - stehen mehr als 300 km für ihn im Fahrtenbuch. Im Jahr davor waren es sogar 750 km! Alle Mitruderinnen und -ruderer mochten ihn gern - Siegfried war wegen seiner fröhlichen Art und seines gewinnenden Wesens beliebt. Gern hat Siegfried an Wanderfahrten teilgenomen, ein Höhepunkt war für ihn wohl eine Fahrt auf den Masurischen Seen im Jahr 2015. Bei dieser Fahrt sah er Sensburg wieder und das Haus seiner Großmutter – dort war er während der Kriegsjahre bis zur Flucht als Junge zur Schule gegangen.