Das Wunder von Berlin

von Julia Devlin
in Fahrtenberichte
Es begann in Schweinfurt

Beim Wanderrudertreffen 2018 kamen Nicole Kofler und Hellmuth Nordwig mit den reizenden Ruderkameraden aus Berlin-Köpenick ins Gespräch, und es entstand die Idee, einmal dort zu rudern. Aus der Idee wurden wunderbare Tatsachen: Gemeinsam mit Edith Lambrecht und Marianne Krappatsch von Pro Sport Berlin 24 e.V. plante Nicole die mehrtägige Wanderrudertour über Himmelfahrt 2019. Und so fanden wir uns Ende Mai in Köpenick wieder. Wir durften die Herzlichkeit und Gastfreundschaft (einschließlich selbstgekochter Soljanka) des fabelhaften Rudervereins genießen. Wir durften in seinen schönen Klinkerbooten fahren, die ahnungsvolle Namen tragen wie Wendenschloss und Fichte. Mehr noch, wir wurden auf jeder Fahrt von ortskundigen Clubmitgliedern begleitet. Und das war auch gut so. Sonst hätten wir wohl öfter mal die richtige Abfahrt nicht gefunden. Denn das Revier ist: groß.

Weiter lesen

Impressionen aus Schleswig-Holstein

von Nordwig, Hellmuth
in Fahrtenberichte

Eine ganze Wanderfahrt in 5 Minuten - das geht! Und so war es gedacht: Jeweils zwei Teilnehmer bekamen die Aufgabe, für einen Tag so viel zu schreiben, wie man in einer Minute erzählen kann. Leider haben das nicht alle geschafft, sodass der Bericht nicht vollständig ist. Schade, viel Arbeit wäre es nicht gewesen! Aber auch so sind es interessante Impressionen, die vielleicht den einen oder anderen anregen, einmal bei einer Wanderfahrt mitzumachen. Ein besonderer Dank gilt Hartmut Digutsch, der uns als alter Kieler - und zugleich MRC-Mitglied - an den ersten drei Tagen so hervorragend betreut hat. Er hat auch dieses Foto geliefert.  

Weiter lesen

Engelmanns Ruder-Pauschalreisen

von Nordwig, Hellmuth
in Fahrtenberichte

Noch nie von Ruder-Pauschalreisen gehört? Doch, die gibt es wirklich. Wer sich für eine DRV-Fahrt anmeldet, bekommt sogar einen Sicherungsschein. Und wer als Fahrtenleiter Rainer Engelmann vom Kölner Ruderverein von 1877 hat, bekommt noch viel mehr: Historisches und dabei einwandfreies Bootsmaterial. Erfahrene Ruderer aus traditionsreichen Vereinen und bestens ausgebildete Obleute.

Weiter lesen

Wenn Münchner Engel rudern ...

von Stefan Raab, Wolfgang C. Goede
in Fahrtenberichte

Das Saar-Abenteuer: Was erleben neun MRCler bei einer Rudertour um die romantische Saarschleife auf einer Barke, Nettogewicht fast eine Tonne? Hitzestaus im Körper und höllischen Lärm, reizvolle Wasserfälle, Bildung satt sowie Weinproben mit Nebenwirkungen, Schleusen mit Hüben von 15 Metern und der grandiosen Akustik einer Kathedrale. Vor allem gewinnen sie eine Ahnung davon, was es auf einer Galeere zu rudern hieß – dem Urruderboot!

Weiter lesen