Südteam Trainingslager Fasching

von Wallner, Lorenz

Wie jedes Jahr, machte sich der MRC gegen Anfang März auf den Weg von München ins abgelegene Breisach zum Südteam-Lehrgang. Dieses mal waren es Kaspar und Tom, die bereits letztes Jahr im ersten Südachter saßen und sich nun gegen die Konkurrenz aus Baden-Württemberg und Hessen durchsetzen mussten. 
Statt jedoch, wie eigentlich jedes Jahr, hauptsächlich Achter zu fahren, wurde diesesmal vermehrt auf Training im Vierer gesetzt. Das Temperaturen waren zwar nicht so eisig wie letztes Jahr, dafür wehte oft ein starker Wind, weshalb eine Rudereinheit durch einen Lauftest ersetzt werden musste. Hier konnten Tom und Kaspar das erste mal kompetetiv antreten und belegten Platz 1 und 3.

Wirklich besonders an dem Trainingslager war die Möglichkeit Messboot zu fahren. Dabei konnte man ganz neue Einblicke in den Ruderschlag erlangen und hilfreiche Erkenntnisse und Aufgaben fürs Heimtraining sammeln. Diese Möglichkeit gibt es im Juniorenbereich nur sehr selten und wurde deshalb umso intensiver genutzt.

Um den Wind zu meiden, wurde dann Dienstag um 8 Uhr morgens gemeinsam die letzte Einheit des Trainingslagers begonnen. Auf dem Plan: 2x3000m auf mittelhohen Frequenzen. In der Vierer-Kombination mit Limburg und Gießen konnte der MRC wieder auf ganzer Linie überzeugen und siegte beide male mit großen Abstand.

Noch am selben Abend erreichten Kaspar und Tom noch die Oberschleißheimer Regattastrecke um zum BRV-Lehrgang dazuzustoßen.