Bayerische Meisterschaften 2019

von Wallner, Lorenz
in Rudern.
Bayrische Meisterschaften 2019 in Schweinfurt
Am Freitag den 19. Juli ging es los wir trafen uns bei der Hackerbrücke von wo wir mit etwas Verspätung um 18:00 Uhr starteten. Mit dabei waren von den Kindern: Paul, Lissy, Ben, Luisa, Max und Simon.
Von der Jugend: Gesa, Tillmann, Jake, Moritz, Franz und Verena. 
Als wir ungefähr um 22 Uhr in der Nacht endlich in Schweinfurt ankamen mussten noch die Zelte aufgeschlagen werden was auch seine Zeit dauerte, lange zum schlafen hatten einige garnicht denn um 8 Uhr in der Früh begannen schon die ersten Rennen was um 5 Uhr aufstehen bedeutete.
Am Samstag nachdem ganz in der Früh alle Boote geriggert worden waren begannen auch schon die ersten Rennen.
Jake war als erstes dran und holte eine Medaille im Achter.
Danach gewannen Verena und Gesa ihren 2x und überraschend auch noch ihren 2-.
Am Abend wurde dann mit allen zusammen gegrillt und jeder erzählte seine witzigste Wochenstory.
Die Nacht war geprägt von viel Regen der auch am nächsten Morgen noch etwas anhielt.
Diesmal ein wenig besser ausgeschlafen ging es wieder für unsere truppe frühmorgens los. Auch heute sorgte Jake für den ersten Titel des tages im jmb 4+× mit seinen Kollegen aus Würzburg.Verena konnte nur kurz darauf ihre Erfolgssträne erweitern und durfte sich nach einem starken Rennen bayrische Meisterin im jfb 1x nennen. In diesem Rennen konnte auch unsere erstjährige Gesa überzeugen in einem starken Feld wurde sie dritte. Auch der Rest der Trainingsgruppe konnte gute Ergebnisse einfahren beispielsweise unserer frisch aus den USA gekommener A-junior Franz der im jma 8+ zusammen mit Moritz Heinemann einen knappen zweiten platz erlangte. Ermüdet von den vielen Rennen genossen die Sportler dann umso mehr die Mc Donalds Pause auf der Heimfahrt zurück nach München.
Ingesamt eine sehr schöne Regatta mit erfreulichen Ergebnissen für den MRC.