Warum beim MRC Anfänger nicht lange Anfänger bleiben

Weil wir uns, obwohl durchweg ehrenamtlich tätig, wie Profis um Sie kümmern. Und weil wir

  1. Viel Erfahrung in der Ausbildung von Erwachsenen gesammelt haben.
    Unsere Trainer sind bestens ausgebildet, haben überwiegend Fachübungsleiter-Lizenzen des BLSV (Bayerischen Landessportverband) und sind sehr erfahren. Damit nicht genug: Unsere Trainer bilden sich regelmäßig Lehrgängen weiter. Denn wer aufhört besser zu werden, hört auf gut zu sein.
    Wir sind der Meinung, dass nicht nur Jugendliche, sondern auch Erwachsene das Rudern erlernen können. Wir ziehen keine Altersgrenze, aber klar ist: Rudern ist anstrengend, vom Boot tragen bis zum Rudern sind Beweglichkeit, Geschicklichkeit und Kraft ein Muss. Und auch das muss gesagt sein: man muss auch mal Schmerzen aushalten können. Die gute Nachricht: Sie müssen nicht zwei Meter groß sein, um erfolgreich zu rudern (auch wenn es für die Teilnahme an Olympia oder Weltmeisterschaften nicht gerade schadet).
  2. Das Ganze sehr ernst nehmen und mit viel Arbeit und Engagement ein passendes Konzept erarbeitet und in der Praxis erprobt haben. Wir nehmen uns daher die Freiheit, Interessenten abzusagen, die unzuverlässig sind. Denn wir haben mehr Anfragen als Plätze frei – daher bilden wir nur Anfänger aus, die wirklich rudern wollen und mit vollem Einsatz dabei sind – und bleiben.
  3. Sie nach den ersten acht Wochen einladen, in den Club einzutreten und im Fortgeschrittenen-Teil der Ausbildung weiterzumachen. Sicher finden Sie im Club eine passende Gruppe für sich, in der Sie Ihren neuen Sport treiben können.
    Nach acht Übungseinheiten geht es weiter mit der Verfeinerung des Erlernten bis hin zu der Reife, auch ohne Trainer in der Mannschaft oder alleine (im Übungsboot) aufs Wasser zu gehen.

Doch auch wenn die Anfängerausbildung vorbei ist, werden Sie im MRC nicht allein gelassen. Jedes Jahr wird vom Weiterbildungs-Team ein Kursprogramm organisiert, bei dem Sie - sofern Sie wollen - weiter an Ihrer Rudertechnik arbeiten können. Und für alle, die jetzt gleich etwas lernen möchten: Einige Lehrmaterialien und Informationen haben wir unten zusammengefasst.

Ruderkurs für Erwachsene

Sie haben Interesse am Rudern?
Sie fragen sich: Kann ich das?
Sie sollten es probieren!

Wir sind der Meinung, dass nicht nur Jugendliche, sondern auch Erwachsene das Rudern erlernen können.

Der Anfängerkurs: Bitte nehmen sie ihn ernst.

Sie nehmen sich Zeit, an festen Tagen 5 Wochen lang teilzunehmen. Für den Kurs ist von uns mit viel Arbeit und Engagement ein passendes Konzept erarbeitet und in der Praxis erprobt worden. Wir nehmen uns daher die Freiheit, Interessenten abzusagen, die unzuverlässig sind. Denn wir haben mehr Anfragen als Plätze frei - daher bilden wir nur Anfänger aus, die wirklich rudern wollen und mit vollem Einsatz dabei sind - und bleiben.

Kosten für den Anfängerkurs

Für den Anfänger-Lehrgang wird eine Gebühr von € 150,- erhoben, die bei Eintritt in den MRC mit 75 Euro für den Kauf von Clubkleidung teilweise verrechnet wird.

Mitgliedschaft im MRC von 1880

Im Grundkurs der Erwachsenen-Anfängerausbildung sollen Sie selbst erfahren, ob Rudern etwas für Sie ist. Sofern auch die Trainer davon überzeugt sind, laden wir Sie nach den ersten 5 Übungseinheiten ein, in den Club einzutreten und im Aufbaukurs der Ausbildung weitere 6 Übungseinheiten zu absolvieren. Sicher finden Sie im MRC dann eine passende Gruppe für sich, in der Sie Ihren neuen Sport betreiben können.

Informationen zum Kurs 2020

Wir werden auch in der Saison 2020 Anfänger ausbilden und zwar wie folgt:

  • 1 Vierer am  Dienstag um 18:30h
  • 1 Vierer am Mittwoch um 18:30h
  • 2 Vierer am  Donnerstag um 18:30h
  • 1 Vierer am  Samstag um 10:30h

Somit können wir voraussichtlich maximal 20 Bewerber aufnehmen. Der vorläufige Planungsstand gestaltet sich wie folgt. Änderungen werden sich nicht ganz vermeiden lassen.

  • Der Bewerber/die Bewerberin sollte mindestens 5 Wochen im Grundkurs und 6 Wochen im Aufbaukurs  regelmäßig kommen können.
  • Wir treffen uns bei jedem Wetter. Wenn wir nicht aufs Wasser können, gibt es viele Möglichkeiten, sich rudersportlich zu bilden, in Theorie und Praxis.
  • Der Grundkurs wird zwischen den Oster- und Pfingsferien stattfinden.
  • Der Aufbaukurs findet im Zeitraum zwischen den Pfingst- und großen Sommerferien statt.
  • Wer den Teil 2 mitmachen möchte, muss Mitglied im MRC von 1880 werden.
  • Ende September ist die Teilnahme beim Roseninselachter vorgesehen (Breitensport - 12 km Distanz).
Anmeldung

Der Anfängerkurs 2019 ist voll belegt.

Anträge für 2020 können bis zum 29. Februar 2020 gestellt werden.  Alle Bewerber müssen bitte bei Interesse folgendes Anmeldeformular ausfüllen und an Udo Schilling senden.

pdfAnmeldeformular

Anfängerkurs für Kinder

Um Kindern den Einstieg ins reguläre training zu erleichtern, führen wir bei entsprechender Nachfrage spezielle Anfängerkurse durch. Diese finden ggf. zu folgenden Terminen statt:

  • Zwischen Fasching und Ostern: Parallel zum regulären Training (2-3x/Woche)
  • Osterferien: Einwöchiges Trainingslager (mind. 4 Teilnehmer)
  • Zwischen Ostern und Pfingsten: Parallel zum regulären Training (2-3x/Woche)
  • Zweite Woche der Pfingstferien:Einwöchiger Kurs (mind. 4 Teilnehmer)
  • Zwischen Pfingsten und Mitte Juli: 2x/Woche
  • In den Sommerferien nur bei entsprechender Nachfrage.

Ablauf des Kurses: 

  • Der reguläre Kurs umfasst 6-8 Rudereinheiten, und dauert 3-4 Wochen.
  • Die Kosten für Versicherung etc. betragen 50€.
  • Ein Blockkurs in den Ferien (4-5 Tage) kostet pro Tag zusätzlich 10-20€ mehr, je nach Verpflegungskosten.

Voraussetzungen für Teilnehmer:

  • Mindestalter 10-11 Jahre (die Boote sind sonst zu groß) bis ca. 16 Jahre
  • Schwimmfähigkeit (formlose Bestätigung notwendig)

Anmeldung:

Bitte kontaktieren Sie uns und nennen Sie Name, Geburtdatum und Größe des Kindes. Wir melden uns dann zur Absprache weiterer Details.