In der 2. Woche der Pfingstferien wurde auch dieses Jahr wie üblich auf der Olympiastrecke in Oberschleißheim fleißig von den Sportlern des Bayrischen Ruderverbands trainiert. Vom MRC waren folgende Sportler mit ihren Booten und Trainingspartnern aus anderen Vereinen anwesend, um ihre Ferien zu opfern für eine ideale Vorbereitung für den Saisonhöhepunkt - die DJM in München:

- Tom Tewes und Kasper Virnekäs im JM 2- B

- Moritz Heinemann in Renngemeinschaft mit der RGM im JM 4+ B Lgw

- Lorenz Morlock und Caroline Leib in Renngemeinschaft mit der RGM, Würzburg, Aschaffenburg und Hamburg im JM 8+ A Lgw

Start am Montag war um 12:00 Uhr und es wurde gleich bis in die Abendstunden trainiert. Am Dienstag wurde bereits vor dem Frühstück losgerudert und das Training endete erst mit Abendsport nach dem Abendessen. Am Mittwoch ging es für den Leichten 8+ mit der letzten gemeinsamen 2000 Meter Belastung vor den Deutschen Meisterschaften schon vor dem Frühstück los, da unsere Hamburger Freunde wieder zurück in den Norden mussten. Die restlichen Boote zogen am Vormittag nach. Es war der letzte Tag an dem mit voller Kraft gerudert wurde, danach hieß es erstmal weniger Kraft, weniger Kilometer. So wurde der Donnerstagnachmittag auch für frei erklärt und der Akku nach knapp eineinhalb Wochen Rudern erstmal wieder etwas aufgeladen. Das schon lang ersehnte Meldeergebnis kam gerade richtig aus dem Internet, so dass für genügend Unterhaltungsstoff gesorgt war. Am Freitag ging es dann ganz gemächlich mit dem Training weiter und es wurden lockere Einheiten gefahren. Am Abend gab es ein großes gemeinsames Grillen aller Anwesenden und es wurde gegessen, getrunken und gelacht. Zum Wohl aller ging es am Samstag erst um 9:00 mit den Einheiten los und der Nachmittag war wieder frei. Bei einem Rollentausch am Abend konnten dann die Sportler ihr Können als Trainer unter Beweis stellen. Vier mutige Trainer/innen trauten sich ins Ruderboot und wurden tatkräftig von den Sportlern betreut. Der Sonntag wurde noch einmal gut genutzt, um die letzten Kilometer auf der Strecke zu sammeln, auf welcher eine Woche später die Finals der Deutschen Jugendmeisterschaften stattfinden werden. Alle haben in dieser Woche noch einmal alles gegeben, um für die Rennen in unserem "Wohnzimmer" bestens vorbereitet zu sein, wenn ab Donnerstag der Kampf um die Medaillen losgeht. Wir hoffen auf eine unfallfreie und erfolgreiche Meisterschaft für alle Sportler.

Suche

Search - JEvents
plg_search_joomgallery
Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Newsfeeds
Suche - Weblinks

Spendenbarometer

Neuer Bootsanhänger

13.653 €
Eingesammelt
16.036 €
Ziel
86% Gespendet
44
Spender
70
Tage übrig

Anmeldung

Die nächsten Termine

Keine Termine

Münchener Ruder-Club von 1880 e.V. - Dampfschiffstrasse 6 - 82319 Starnberg - Impressum - Datenschutz

Bankverbindung: VR Starnberg IBAN: DE02700932000002988003 BIC: GENODEF1STH
Für Club-Bekleidung und -Ausstattung: KSK München-Starnberg IBAN: DE18702501500010606481 BIC: BYLADEM1KMS

Copyright © 2017 Münchener Ruder-Club v. 1880 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Zum Seitenanfang