Freitag 21.4.2017 6:30 Uhr

Die A-Junioren Trainingsgruppe des MRC "ARCAS" bricht in Richtung Krefeld auf. Mit dabei sind Schloddi und Walli mit ihren Zweierpartnern Mira Moch (RRK) und Paul Kirsch (RCA) und natürlich Trainer Lucas. Mit Booten und Riemen auf dem Dach des MRC-Busses kamen wir rechtzeitig am um noch einmal die Strecke und das Wasser zu erkunden bevor dann die Anlage für die Vorläufe der Deutschen Kleinbootmeisterschaften der Senioren gesperrt wurde. Anschließend fuhren wir in unsere Unterkunft und nach dem Essen hieß es dann auch -schnell ins Bett- denn am nächsten Tag muss früh aufgestanden werden. 

Samstag 22.4.2017 5:40 

Tag der Vorläufe und Zwischenläufe für uns. Heute gilt es das Erarbeitete aus dem vorangegangenem Trainingslager aufs Wasser zu bringen. Begonnen hat der Jungs 2- mit einem 3. Platz im Vorlauf womit sie sich für die Zwischenläufe um Platz 1-18 qualifiziert haben. Im Anschluss die Mädels mit ihrem Vorlauf in dem sie 2. wurden und sich ebenso für die Zwischenläufe um die besten Plätze qualifizierten. Nach den Rennen hatten beide Boote 5 Stunden bis zum nächsten, jetzt war es wichtig sich schnell zu regenerieren und wieder Energie zu tanken, denn dann ging es schon wieder auf die Regattabahnen auf dem Elfrater-See. Die Jungs waren wieder zuerst an der Reihe in einem stark besetzten Zwischenlauf bekam man aber zu spüren dass es auch sehr gute andere Ruderer in Deutschland gibt und fuhr mit einem 6. Platz ins C-Finale. Besser machten es danach die Mädels, denn sie erruderten sich mit einer starken Leistung einen Startplatz im A-Finale am Sonntag. Nach Anlegen, Boote festbinden etc. ging es wieder in die Unterkunft und ins Bett. 

Sonntag 23.4.2017 5:45 - Finaltag in Krefeld 

Die ersten Läufe beginnen bereits um 8.00, das sind jedoch nur die Plätze 19 bis Ende. Das Finale der Jungs startete um 9:45. Nach der Enttäuschung aus dem Zwischenlauf konnte man sich aber wieder rehabilitieren und das Finale gewinnen. 25 Minuten später ging das A-Finale der Mädels mit Mira und Schloddi auf die Strecke. Nach einem soliden Start konnte der 2- leider nicht mit den sehr starken Gegnerinnen mithalten und beendete das Rennen mit einem 6. Platz.

Schnellster 2er Süddeutschlands . Die Jungs stehen auf Platz 3 der Südteam Rangliste. 

Nach den überzeugenden Leistungen auf der Rangliste wurde man nun in 4er ohne Steuermann gesetzt um noch eine erste Standortbestimmung im Mittelboot vorzulegen. Beide 4er konnten überzeugen und somit ein sehr erfolgreiches Wochenende abrunden.

  

Suche

Search - JEvents
plg_search_joomgallery
Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Newsfeeds
Suche - Weblinks

Spendenbarometer

Neuer Bootsanhänger

14.403 €
Eingesammelt
16.036 €
Ziel
90% Gespendet
48
Spender
17
Tage übrig

Herzlich wilkommen!

Anmeldung

Die nächsten Termine

Sa Dez 16 @10:30 - 02:00PM
Herren-Weihnachtsfrühschoppen

Mit Sicherheit erfolgreich

Münchener Ruder-Club von 1880 e.V. - Dampfschiffstrasse 6 - 82319 Starnberg - Impressum - Datenschutz

Bankverbindung: VR Starnberg IBAN: DE02700932000002988003 BIC: GENODEF1STH
Für Club-Bekleidung und -Ausstattung: KSK München-Starnberg IBAN: DE18702501500010606481 BIC: BYLADEM1KMS

Copyright © 2017 Münchener Ruder-Club v. 1880 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Zum Seitenanfang