Am Donnerstag den 1. Juni machte sich die Trainingsgruppe des MRCs zusammen mit ihren Renngemeinschaften und Trainern auf zur Juniorenregatta Hamburg. Nach der zehnstündigen Fahrt wurden noch kurz die Streckenbedingungen getestet bevor es früh ins Bett ging, um für die Rangliste der A-Junioren am nächsten Tag gerüstet zu sein. Bei den Vorläufen am Freitag Abend lieferten Walliu nd Schloddi zusammen mit ihren jeweiligen Zweierpartnern ein solides Rennen ab. Sie befanden sich damit in der besseren Hälfte des Feldes und ruderten am nächsten Morgen ins B-(Schloddi und Mira, RRK) bzw. C-Finale (Walli und Paul, RCA). In den Finals am Abend ging es nun darum, sich vor allem für die Großbootbildung des Südteams zu empfehlen. Walli und Paul waren in einem sehr starken Finale leider den Gegnern unterlegen und schlossen die Rangliste mit einem soliden 18. Platz ab. Schloddi und Mira belegten nach einem starken Endspurt den dritten Platz und wurden somit 9. bei der Rangliste.

Auch die Junioren B und die leichten Junior A des „Topf-Teams Weißwurstregion Süd“ konnten sich am Samstag von ihrer besten Seite zeigen:

Tom und Virne belegten zusammen mit Pierre (RGM) und Bendikt (ARCW) im neu formierten 4- hinter der Frankfurter RG einen sehr guten 2. Platz.

Im direkten Duell gegen ihre Viererpartner von der RGM blieb Moritz und Luis (RGM) nach einem harten Bord an Bord Kampf der 2. Platz im leichten Junioren B Doppelzweier.

Im leichten A 4- erreichte Bumi mit Maxi (RGM), Tizi und Johannes (beide ARCW) einen guten 3. Platz.

Am Nachmittag bewiesen Tom und Virne ihr Können auch im Zweier ohne: In einem starken Lauf holten sie den dritten Platz.

Kurz darauf gewann der MRC sein erstes Rennen für dieses Wochenende: Im leichten Doppelvierer gewann Moritz mit Lukas, Bene und Luis (alle RGM) und Steuerfrau Caro seinen Lauf.

Im letzen Rennen des Tages, der leichte Junior A Achter steuerte Caro ihre Truppe mit Bumi und seien Partnern aus Aschaffenburg, Würzburg, München und Hamburg zu einem starken 2. Platz.

 

Früh am Sonntagmorgen verkauften sich Tom und Virne mit ihren Mitstreitern Pierre und Benedikt im ersten gesetzten Lauf im 4- mit einem 4. Platz gut.

Den 2. Lauf des leichten Doppelzweiers gewannen Moritz und Luis souverän und holten somit den zweiten Sieg des Wochendes

Kurz darauf lieferten Bumi, Maxi, Tizi und Johannes eine sehr starke Leistung ab und gewannen ihren Lauf im leichten 4- mit mehr als 10 Sekunden.

Im Junior A 4+ bewiesen sich Walli und Paul mit Johannes (FRGG) und Julius (KRC) sowie Steuermann Max (FRGG) im ersten gesetzten Lauf mit einem starken dritten Platz.

Schloddi und Mira wurden drittes deutsches Boot im Juniorinnen A 4- mit Emma und Celina (HRCH).

Tom und Virne gewannen ihren Lauf im 2- souverän und holten somit den 4. Sieg.

Im ersten gesetzten Lauf erreichte Moritz mit Luis, Bene und Lukas sowie Steuerfrau Caro den 3. Platz.

Der leichte Achter konnte leider seine starke Leistung vom vorherigen Abend nicht wiederholen und landete auf dem vierten Platz.

Im Juniorinnen Achter des Südteams erreichte Schloddi einen 2. Platz hinter dem favorisierten Team aus NRW.

Walli schloss das Wochenende im zweiten Südteam Achter mit einem 7. Platz ab.

Insgesamt lassen die Ergebnisse auf vielversprechende Deutsche Jahrgangsmeisterschaften 4 Wochen an der Regattastrecke in München hoffen.

 

Suche

Search - JEvents
plg_search_joomgallery
Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Newsfeeds
Suche - Weblinks

Spendenbarometer

Neuer Bootsanhänger

10.950€
Eingesammelt
20.000€
Ziel
55% Gespendet
32
Spender
34
Tage übrig

Jüngste Spendeneingänge

Anmeldung

Die nächsten Termine

Fr Jun 30 @18:00 - 03:00PM
Bayer. Wanderrudertreffen Herrsching
Sa Jul 01 @13:00 - 12:00AM
MRC-Sicherheitstag
Sa Jul 01 @18:00 - 03:00PM
Bayer. Wanderrudertreffen Herrsching
So Jul 02 @18:00 - 03:00PM
Bayer. Wanderrudertreffen Herrsching

Münchener Ruder-Club von 1880 e.V. - Dampfschiffstrasse 6 - 82319 Starnberg - Impressum - Datenschutz

Bankverbindung: VR Starnberg IBAN: DE02700932000002988003 BIC: GENODEF1STH
Für Club-Bekleidung und -Ausstattung: KSK München-Starnberg IBAN: DE18702501500010606481 BIC: BYLADEM1KMS

Copyright © 2017 Münchener Ruder-Club v. 1880 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Zum Seitenanfang