Rüdersdorf1

Die Vorbereitungen auf Henley haben ihren ersten Tribut gekostet: 8 Ruderer des Bundesligateams haben sich im letzten Monat hauptsächlich auf Henley, und damit auf 4- oder 4x sowie die 2000m Distanz vorbereitet.

Für die erste Bundesligaregatta über 350m blieben nur 2 Einhieten um sich im Achter auf Sprint vorzubereiten. Obwohl der Achter im Winter viel geübt wurde, und in der Exa wahrscheinlich so gut läuft wie noch nie, war dies nicht ausreichend. In Rüdersdorf belegten wir somit den 15. Platz.

Wir müssen anerkennen: Das Niveau in der ersten Liga der Männer ist dieses Jahr verdammt hoch. Um mithalten zu können reicht es nicht mehr, gutes Rudern zu üben und sich kurz vor der Regatta in zwei Einheiten auf die Sprintdistanz zu konzentrieren.

Stark spezifisches Sprinttraining, individuell, sowie im Achter, ist zwingend notwendig.

 alt

Trotzdem war die Stimmung während der Regatta außergewöhnlich gut, denn wir wissen: Wir können mehr. Das werden wir hoffentlich erst in Henley und dann 2 wochen später auf der nächsten Bundesligaregatta in Bitterfeld zeigen. Dann haben wir auch Zeit Sprint zu üben.

Suche

Search - JEvents
plg_search_joomgallery
Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Newsfeeds
Suche - Weblinks

Herzlich wilkommen!

Was ist los beim MRC?

Anmeldung

Spendenbarometer

Neuer Bootsanhänger

15.623 €
Eingesammelt
16.036 €
Ziel
98% Gespendet
53
Spender

Mit Sicherheit erfolgreich

Münchener Ruder-Club von 1880 e.V. - Dampfschiffstrasse 6 - 82319 Starnberg - Impressum - Datenschutz

Bankverbindung: VR Starnberg IBAN: DE02700932000002988003 BIC: GENODEF1STH
Für Club-Bekleidung und -Ausstattung: KSK München-Starnberg IBAN: DE18702501500010606481 BIC: BYLADEM1KMS

Copyright © 2018 Münchener Ruder-Club v. 1880 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Zum Seitenanfang