Glänzend sind die Medaillen und die Augen der siegreichen MRC-Ruderer beim Deutschen Meisterschaftsrudern U17, U19 und U23 in Brandenburg am letzten Wochenende:

 

- Deutsche Meisterin im Achter und Vierer ohne Steuermann: Constanze Duell

- Deutsche Meisterin im leichten Einer: Mariam Rebold

- Silber im Achter und Vierer mit Steuermann: Lucas Artmann

- Silber im Achter und Vierer mit Steuermann: Lorenz Diergarten

- Bronze im Junioren-Doppelzweier B: Franziskus Paech

 

Lest dazu den Bericht von Jana Rembold und erfreut Euch an den Fotos von Andi Fischbach:

 

Deutsche Jahrgangsmeisterschaften U17/U19IU23 vom 23. bis 26. Juni 2011

Teilnehmer des MRC:

Constanze Duell:                                   SFB 4x-;SFB 8+

Lorenz Diergarten/Lucas Artmann:       SMB 4+; SMB 8+

Mariam Rembold:                                  JFA 1x Lg., JF 4x- Lg.

Max Layer:                                             JMB 4–

Franziskus Paech:                                 JMB 2x

Felix Lammers:                                     JMB 1x Lg.

 

Mittwoch Mittag es geht los die Spannung steigt und der Startschuss für die Meisterschaften in Brandenburg rückt näher!

Donnerstag: Der Startschuss für die Meisterschaften auf die alle hart trainiert hatten viel! Hier ging es zum ersten Mal für unsere Junioren zu den Vorläufen an den Start. Nachdem diese absolviert waren war klar, dass Wochenende musste ein Erfolg für den MRC werden! Die komplette MRC Mannschaft schaffte es sich sofort eine Eintrittskarte für das Halbfinale am Samstag zu sichern! Erstes Jubeln unter Aktiven und Trainern.

Nach einem Ruhetag am Freitag ging es dann am Samstag für alle Junioren ins Halbfinale und für unsere Senioren in die Finalläufe. Alle Trainer und Zuschauer fieberten eifrig mit und erwarteten mit Spannung die runterkommenden Rennen. Als erstes schafft es Franziskus Paech mit seinem Zweierpartner Stefan Kontos sich für das A Finale am Sonntag zu qualifizieren. Als nächstes folgten die Finalläufe von Lorenz und Lucas im 4+. Hier wurde es richtig spannend, ein Sieg würde die Eintrittskarte für die U23 WM bedeuten. Trotz eifrigem Mitfiebern und einem wirklich guten Rennen reichte es leider nicht ganz. Nichts desto trotz konnten sich die beiden über ihre Silbermedaille freuen!

dm 2011 4 lucas_lorenz.jpg

 

Im Anschluss konnte Constanze in einem souveränen Rennen eine Goldmedaille im 4- holen:

dm 2011 4- constanze duell.jpg

dm 2011 constanze duell.jpg

 

Der nächste Startschuss viel für Mariam und Felix. Mariam schaffte ebenfalls den Einzug ins Finale. Für Felix reichte es leider nicht. 17 Uhr es wird noch einmal spannen die beiden 8+ Finalläufe von Constanze, Lucas und Lorenz gehen an den Start und wieder gibt es Grund zum jubeln für den MRC. Eine goldene Medaille für Constanze, die mit ihrem Achter das Rennen von vorne weg anführte!

dm 2011 8 constanze duell.jpg

dm 2011 8 constanze duell ii.jpg

 

Und zwei silberne Medaillen für Lucas und Lorenz, die es mit ihrem Achter nochmal richtig spannend machten und im Endspurt vom Bronze Rang auf den silbernen um einen Bugball heranruderten.

dm 2011 8 lucas_lorenz.jpg

Allen Grund zum Jubeln für den MRC nachdem ersten Finaltag:

Mit 3 Ruderern und 6 Medaillien schaffte es der MRC auf Rang 5 unter den Senioren!!


Sonntag 26.6. Jetzt wurde es für unsere Junioren ernst. Die Finals standen an und die Spannung stieg. 9.10 Uhr erster Startschuss mit MRC Beteiligung und auch gleich die erste Bronze Medaille in einem tollen Rennen für Franziskus Paech mit seinem Zweierpartner Stefan Kontos im JMB 2x.

dm 2011 2x franzl paech.jpg

dm 2011 2x franlz paech mit moritz.jpg

 

Gleich im Anschluss ging es dann für unseren Nachwuchsvierer mit Max Layer und Tobias Richter, zusammen mit ihren Vierer Partnern aus Marktheidenfeld und Karlstadt an den Start. Hier reichte es leider nur für Platz fünf wobei wir sicherlich mit Spannung auf die Saison 2012 hinblicken können!!

14.10 Uhr jetzt wird es ernst für Mariam alle fiebern dem Rennen nach einer durchwachsenen Saison entgegen. Der Startschuss fällt, die ersten Zwischenzeiten werden angezeigt. Führung für Mariam mit einer halben Länge an der 500m Marke. Alle Trainer, Zuschauer und Sportler des MRC drücken die Daumen und fiebern mit. Wird sie den Vorsprung halten können? 1000m Mariam behält ihre Führung. Gespannt schauen alle auf die Anzeigetafel auf der das Rennen von der Tribüne aus gesehen werden kann. Es bleibt spannend 1500m wieder sieht man das Rennen auf dem Bildschirm. Sie hält die Führung doch ein Boot schiebt sich zwischen Mariam und die in dem Moment Zweitplazierte. Trainer und Fangruppe des MRC halten die Luft an und drücken weiter die Daumen. Die Spannung steigt. Die letzten 300m Endspurt ALLES ODER NICHTS wird sie es durchhalten? Schafft sie es wirklich im jüngeren Jahrgang den leichten Einer zu gewinnen? Dann der Zieleinlauf Mariam hat es geschafft!! Mit einer Führung von 14 Hundertsteln schafft sie es die dritte Goldmedaillie des Wochenendes für den MRC einzufahren. Jubeln unter Trainern und den Aktiven.

dm 2011 1x mariam rembold.jpg

dm 2011 1x mariam rembold ii.jpg

 

8 Medaillien für den MRC1880 ein mehr als nur erfolgreiches Wochenende auf das wir alle wirklich stolz sein können! Gratulation an alle Aktiven für die tolle Saison!

Suche

Search - JEvents
plg_search_joomgallery
Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Newsfeeds
Suche - Weblinks

Herzlich wilkommen!

Was ist los beim MRC?

26. Juli 2018 - 28. Juli 2018

18:00 28. Juli 2018 - 0:00 29. Juli 2018

09. August 2018 14:30 - 22:00

11. August 2018 18:00 - 18:00

18. August 2018

25. August 2018 16:00 - 16:00

08. September 2018

08. September 2018

Anmeldung

Spendenbarometer

Mit Sicherheit erfolgreich

Münchener Ruder-Club von 1880 e.V. - Dampfschiffstrasse 6 - 82319 Starnberg - Impressum - Datenschutz

Bankverbindung: VR Starnberg IBAN: DE02700932000002988003 BIC: GENODEF1STH
Für Club-Bekleidung und -Ausstattung: KSK München-Starnberg IBAN: DE18702501500010606481 BIC: BYLADEM1KMS

Copyright © 2018 Münchener Ruder-Club v. 1880 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Zum Seitenanfang