EuroM4Ein sonniges Wochenende, leichter Schiebewind und die Regattastrecke organisatorisch auf allen Ebenen fest in MRC-Hand. Das waren beste Voraussetzungen, um in insgesamt 11 Rennen an den Start zu gehen und zu beweisen, dass wir auch als reine Vereinsmannschaft gegen starke nationale und internationale Konkurrenz bestehen können.
Schon das Studium des Meldeergebnisses hatte die Vorfreude wachsen lassen. Insgesamt über 2.200 Ruderer aus 33 Nationen hatten gemeldet, in allen Rennen erwarteten uns volle Startfelder.

Wir haben insgesamt sehr erfolgreich abgeschnitten. Auch wenn nicht alle Rennen gewonnen werden konnten, zeigen die erzielten Zeiten, dass wir fast immer zu den 4 schnellsten Mannschaften in den jeweiligen großen Startfeldern von mehr als 20 Booten gehörten.

Es wurden insgesamt 4 Siege herausgefahren. Gewonnen haben jeweils ihren Lauf im MMB 2- Christian Salmen und Jan Westphalen sowie Stanislav Tkachev und Hans Weytjens. Dabei sind Christian und Jan die schnellste Zeit aller Zweier gefahren. Ebenfalls mit Bestzeit von allen gesteuerten Vierern ihrer Altersklasse haben Peter Ehinger, Tilman Probst, Markus Steiner, Holger Gerhardt mit Steuerfrau Petra Ehinger den MMD 4+ gewonnen. Auch der MMC 8+ wurde in der Besetzung Alexander Kersten, Jan Westphalen, Markus Steiner, Tilman Probst, Cord Willhöft, Matthias Heinau, Christian Salmen, Stefan Falke mit Steuerfrau Karin Meindl sicher nach Hause gefahren.

EuroM1Zu diesen siegreichen Rennen kamen weitere sehr gute Platzierungen. Der MMD 8+ (Alexander Kersten, Tilman Probst, Peter Ehinger, Holger Gerhardt, Markus Steiner, Thomas Eder, John Baker, Ludwig Krämer, Stfr. Petra Ehinger) und der MMD 4- (Alexander Kersten, Tilman Probst, John Baker, Ludwig Krämer) erreichten jeweils knapp den 2. Platz. Ebenfalls einen 2. Platz ruderten Christian Salmen, Jan Westphalen, Cord Willhöft, Matthias Heinau Stfr. Anna Heyl im MMB 4+ heraus.

Zusätzlich zu seinem Sieg im MMB 2- startete Hans Weytjens im MMB 1x und MMC 1x und belegt den 2. und 3. Platz. Zwei 4. Plätze wurden durch den MMB 4x mit Sören Schröter, Wolfgang Paschke, Stanislav Tkachev, Tim Conley und durch den MMB 8+ in der Besetzung Christian Salmen, Jan Westphalen, Cord Willhöft, Holger Gerhardt, Matthias Heinau, Sören Schröter, Hans Weytjens, Stefan Falke, Stfr. Anna Heyl erreicht.

Besonderer Dank gilt unserem Trainer Matthias Becker, der es geschafft hat, aus unserem heterogenen Haufen die richtigen Teams zu bilden und uns physisch und rudertechnisch auf eine neue Ebene zu bringen. Die Planungen für die neue Saison 2015 mit der World Masters Regatta in Hazewinkel sind schon angelaufen. Dort wollen wir natürlich unsere Titel verteidigen und auch die knapp verlorenen Rennen in Siege umwandeln.

Anbei links zu zwei Berichten über die EM Regatta, die München.TV gesendet hat:

München_TV_1

München_TV_2

 euro2

EuroM3

 

Suche

Search - JEvents
plg_search_joomgallery
Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Newsfeeds
Suche - Weblinks

Herzlich wilkommen!

Was ist los beim MRC?

26. Juli 2018 - 28. Juli 2018

18:00 28. Juli 2018 - 0:00 29. Juli 2018

09. August 2018 14:30 - 22:00

11. August 2018 18:00 - 18:00

18. August 2018

25. August 2018 16:00 - 16:00

08. September 2018

08. September 2018

Anmeldung

Spendenbarometer

Mit Sicherheit erfolgreich

Münchener Ruder-Club von 1880 e.V. - Dampfschiffstrasse 6 - 82319 Starnberg - Impressum - Datenschutz

Bankverbindung: VR Starnberg IBAN: DE02700932000002988003 BIC: GENODEF1STH
Für Club-Bekleidung und -Ausstattung: KSK München-Starnberg IBAN: DE18702501500010606481 BIC: BYLADEM1KMS

Copyright © 2018 Münchener Ruder-Club v. 1880 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Zum Seitenanfang