Halbmast für Ellen Falke

von EvB

Ab heute hängt die Fahne des MRC erneut auf Halbmast - zur Ehrung von und in Erinnerung an Ellen Falke. Sie hat keine Deutschen Meisterschaften für den MRC errudert, aber über viele Jahre hinweg hat sie die Achter der alten Herren des MRC, insbesondere den Mittwochs- und Sonntags-Achter sicher um den See gesteuert. Tausende Kilometer. So war sie über lange Zeit ein Gesicht des MRC. Und für ihren Mann war sie eindrucksvoll lange Zeit eine gute Gefährtin - Dietrich und Ellen waren 60 Jahre lang ein Paar. Unsere Gedanken sind bei Dietrich und seiner Tochter. Ruhe in Frieden, Ellen!