Gemeinsamkeit steht in unserem Verein an oberster Stelle. Diese Rubrik fasst die Regelungen unseres Gemeinsam-seins sowie übergreifende organisatorische Hinweise zusammen.

Münchener Ruder-Club: Trainingszeiten Jugend

von Fischbach, Andreas

Für das Training der Jugend und des Leistungssports gelten folgende Trainingszeiten:

Dienstag

Während der Sommerzeit:

17:00 Uhr - 18:30 Uhr Kinder/Anfängergruppe MRC/Starnberg

18:00Uhr - 20:00 Uhr Leistungssport/ Regattagruppe MRC/Starnberg

Während der Winterzeit:18:00 - 20:00 Uhr Kurt Huber Gymnasium Gräfelfing

Mittwoch

18:00 Uhr  - 20:00 Uhr Leistungssport / Regattagruppe MRC/Starnberg

Donnerstag

17:00 Uhr - 18:30 Uhr Kinder/Anfängergruppe MRC/Starnberg

18:00 Uhr - 20:00 Uhr Leistungssport/ Regattagruppe MRC/Starnberg

Freitag

18:00 Uhr  - 20:00 Uhr Leistungssport / Regattagruppe MRC/Starnberg

Samstag

10:00 Uhr - 12:00 Uhr Alle MRC/Starnberg

14:00 Uhr - 16:00 Uhr Leistungssport  MRC/Starnberg

Sonntag

10:00 Uhr - 12:00 Uhr  Alle MRC/Starnberg

Münchener Ruder-Club: Wanderrudern am Starnberger See

Wanderrudern am Starnberger See

Das Revier

Der Starnberger See ist ein fantastisches Ruderrevier und groß genug, um es mit Gästen aus anderen Rudervereinen zu teilen. Die Umrundung des Sees ist an einem Tag gut zu schaffen; es sind etwa 45 Kilometer zu rudern. Und auch viele andere Touren, beispielsweise nach Ambach, nach Tutzing oder Bernried, sind möglich.

Weitere Revierinformationen zum Starnberger See nebst Routenempfehlungen findet man auch unter Revierinformationen STA-See.

Das Umfeld

Rund um den See findet man empfehlenswerte gastronomische Ziele für jeden Geschmack und Geldbeutel. Das nahegelegene Kloster Andechs, der Ammersee, die Attraktionen von München sowie das Alpenvorland bieten sich für ein Rahmenprogramm und für wetterunabhängige Ausflüge an. Die meisten Ziele sind von Starnberg aus mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Das Wetter

Den Starnberger See sollte man als Gewässer nicht unterschätzen; bei entsprechenden Wind- und Wetterlagen ist der See nur schwer befahrbar - Rudern ist dann nicht ungefährlich. Es empfiehlt sich, das Wetter im Auge zu behalten und die angebotenen Wetterinformationen zu nutzen, z. B. hier auf der MRC-Homepage.

Sturmwarnung

Das Landratsamt Starnberg schreibt zum Thema "Sturmwarnung":

Bei voraussichtlichem Auftreten von "Starkwind" oder Sturm, der im Rahmen des regelmäßigen Wetterberichts prognostiziert wird, erfolgt eine Warnung. Auf dem Wasser befindliche Boote sollen daraufhin unverzüglich die Nähe eines schützenden Ufers aufsuchen.
Sturmwarnung am Starnberger See und am Wörthsee:

  • Vorsichtswarnung (langsamer Rundlauf, 40 Signale pro Minute):
    "Achtung mit Unwetter ist zu rechnen!" 
  • Sturmwarnung (schneller Rundlauf, 90 Signale pro Minute):
    "Gefahr! Ufer anlaufen! Nicht auslaufen" 
  •  Entwarnung (Erlöschen der Blinkleuchten):
    "Die Gefahrenlage ist vorüber."


Ruderboote vom Mannschaften, die ihre Boote nicht selbst mitbringen, können sich bei uns nach Booten erkundigen. Der MRC ist bereit, Wanderruderergruppen Boote gegen einen geringen Obolus zur Verfügung zu stellen.

Unterkünfte

Starnberg bietet reichlich Unterkunftsmöglichkeiten. Bei folgenden Betrieben haben wir um die freundliche Betreuung von Wanderrudergruppen gebeten; zum Teil gibt es besondere Konditionen für Ruderer:


Pension / Gästehaus

Gästehaus Maria, Inh. Maria Platzer
Schwaige 2, 82319 Starnberg

Tel: 08151 - 971 566
Mobil. 0172 - 865 4216
Fax 0721 - 151 473848
E-Mail an Gästehaus Maria 


Hotel (3 Sterne)

Hotel Seehof, Inh. Siegfried Sattler
Bahnhofplatz 6, 82319 Starnberg

Tel: +49 (0) 8151 90850-0
Telefax: +49 (0) 8151 28136
E-Mail an Seehof


Hotel (4 Sterne)

Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg
Münchner Strasse 17, 82319 Starnberg

Tel: +49 (0) 8151 44 70 0
Telefax: +49 (0) 8151 44 70 161
E-Mail an Vier Jahreszeiten STA

Das Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg freut sich, den Wanderruderern ein besonderes Special anzubieten. Ersparnisse bis zu 50% im Doppelzimmer sind möglich bei Raten ab 99 Euro pro Doppelzimmer und Nacht inklusive ausgewogenem Frühstücksbuffet.

Besuchen Sie den Sportler-Link auf der Webseite und kontaktieren Sie die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bei weiteren Rückfragen jederzeit.

Gastronomie im MRC

von Markus & Thomas Reitner

Der MRC 1880 unterhält für seine Mitglieder eine Vereinsgastronomie, welche innerhalb der Rudersaison warme und kalte Getränke sowie Snacks bereithält. Zu Fragen rund um die Gastronomie des MRC 1880 e.V. können Sie sich jederzeit an Herrn Reitner markusreitner@gmx.de wenden!

Ein paar Impressionen von Veranstaltungen der vergangenen Jahre finden Sie in unserer Gastronomie-Galerie!

 

 

 

 

 

Mitglied werden

Wie werde ich Mitglied im MRC?

 

Gern heißen wir sie als Gast bei uns willkommen. Wenn Sie jedoch dauerhaft bei uns rudern möchten, müssen Sie Mitglied werden. Der Zeitpunkt, an dem Sie den Mitgliedsantrag einreichen müssen, hängt von Ihren Vorkenntnissen ab. Wir unterscheiden hierbei nach:

  • Keine Vorkenntnisse
    In diesem Fall ist zwingend ein Anfängerkurs nötig, für den eine separate Anmeldung erforderlich ist. Üblicherweise beginnen unsere Anfängerkurse im April, eine frühzeitige Anmeldung ist empfehlenswert. Die Mitgliedschaft muss dann erst nach Abschluss des ersten Kurses und vor Beginn der zweiten Stufe erfolgen.
  • Vorkenntnisse, aber derzeit keine Mitgliedschaft in einem Ruderverein (z.B. nach längerer Pause)
    Hier möchten wir uns selber ein Bild machen, wie die vorhandenen Ruderkenntnisse ausgeprägt sind. Dazu bitten wir Sie, uns zu kontaktieren (Tilman Probst),  möglichst mit einer kurzen Beschreibung Ihrer Vorkenntnisse. In der Regel machen wir mit Ihnen einen Termin aus, an dem ein erfahrener Ruderer mit Ihnen aufs Wasser geht und beurteilt, ob ein direkter Einstieg möglich ist oder eine Teilnahme am Anfängerkurs nötig ist.
  • Vorkenntnisse, aktuell Mitglied in einem Ruderverein
    Wenn Sie bereits in einem anderen Verein rudern, vertrauen wir, dass Sie die Rudertechnik beherrschen und sicher ein Boot führen können. Sie können direkt den Mitgliedsantrag stellen und bitten auch hier um eine kurze Beschreibung Ihrer Rudererfahrung. Wir erwarten allerdings von Ihnen, dass Sie sich mit den örtlichen Gegebenheiten sowie den Regelungen im MRC 1880 vertraut machen.

Wenn der Zeitpunkt für eine Anmeldung gekommen ist, laden Sie sich bitte den Mitgliedsantrag und das SEPA Mandat hier von der Homepage runter und schicken ihn an uns. Der Vorstand wird anschließend über Ihren Antrag entscheiden und Sie über den Entscheid informieren. Anschließend sind Aufnahmegebühr (entfällt bei bestehender Mitgliedschaft in deinem DRV-Verein) und Mitgliedsbeitrag fällig – und Ihnen wird der Zugang zum Mitgliederbereich dieser Homepage eingerichtet.

Wer Mitglied im MRC werden möchte, muss an der Anfängerausbildung teilnehmen oder nachweisen, dass Erfahrung im Rudersport vorhanden ist. Letzteres ist der Fall, wenn man bei Eintritt Mitglied in einem anderen Rudervereins des Deutschen Ruderverbandes ist. Sollten die Rudererfahrungen schon länger zurückliegen, so ist eine individuelle Einstufung nötig, ob ein Anfängerkurs verpflichtend ist. Bitte hierzu den Vorstand kontaktieren, welcher dann einen Ansprechpartner für die Durchführung nennt. Für die Anfängerausbildung ist eine separate Anmeldung erforderlich, da es nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen gibt.

Damit Sie sich bei uns schnell wohl fühlen und Anschluss finden, empfehlen wir, selber aktiv nach geeigneten Rudergruppen bzw. den Kontakt zu anderen Mitgliedern auf unseren Veranstaltungen zu suchen.

 

Mitgliedsarten

  • Vollmitglieder
    Vollmitglieder sind alle Volljährigen (ab 18 Jahre). Sie sind stimm- und wahlberechtigt nach § 13 der Satzung.
  • Kinder und jugendliche Mitglieder
    Kinder und Jugendliche Mitglieder sind Mitglieder, die noch nicht volljährig sind.
  • Auswärtige Mitglieder
    Auswärtige Mitglieder sind Mitglieder, die ihren regelmäßigen Wohnsitz nicht in der Stadt München oder einem der folgenden Landkreise haben: München, Freising, Erding, Ebersberg, Miesbach, Bad Tölz/Wolfratshausen, Weilheim/Schongau, Starnberg, Landsberg am Lech, Fürstenfeldbruck, Dachau.
  • Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglieder sind Mitglieder, die auf Vorschlag der Ehrenrates und nach Beschluß des Vorstandes wegen ihrer besonderen Verdienste für den MRC zu Ehrenmitgliedern (Ehrenvorsitzenden) ernannt wurden.

 

Jährliche Mitgliedsbeiträge

Es gelten folgende Beitragssätze:

Vollmitglieder 438 Euro
Ehepartner und
Vollmitglieder in Berufsausbildung bis einschl. 26 Jahre
219 Euro
Kinder und Jugendliche von Vollmitgliedern
von 11 bis 17 Jahren
73 Euro
Kinder und Jugendliche Mitglieder bis 17 Jahre,
Mitglieder des Kurt-Huber-Gymnasiums in Gräfelfing
146 Euro
Auswärtige Mitglieder 84 Euro
  • Bei Eintritt während des Jahres wird ein den Monaten entsprechender Anteil des Mitgliedsbeitrages berechnet.
  • Vollmitglieder in Berufsausbildung (bis 27 Jahre) müssen Ihre Ausbildungs- bescheinigung zum Jahresanfang vorlegen.
  • Ehrenmitglieder sowie Kinder unter 11 Jahren sind beitragsfrei .
  • Der Teilungswert ist 1/2 (für Ehepartner); 1/3 (für Jugend) und 1/6 (für Kinder von Vollmitgliedern) des Beitrages eines Vollmitgliedes.

 

Aufnahmegebühr

Die einmalige Aufnahmegebühr beträgt einen Jahresbeitrag. Für Ehepartner und nicht volljährige Kinder und jugendliche Mitglieder von Vollmitgliedern, beim unmittelbarem Übertritt aus Verbandsvereinen des DRV, beim Eintritt in die Schülerriege des KHG sowie beim Übertritt aus der Schülerriege entfällt die Aufnahmegebühr.

 

Formulare und Dokumente

{jd_file file==54}

{jd_file file==192}

{jd_file file==118}

{jd_file file==194}

 

Tradition


Vorwort: Mit dieser Fotosammlung vermitteln wir einen kleinen Eindruck der frühen Geschichte des Münchener Ruder-Clubs v. 1880 e.V. Da die Fotographie in frühen Jahren noch nicht überall und so leicht verfügbar war wie in heutigen Tagen, sind Fotodokumente aus der damaligen Zeit rar. Hinzu kommt, daß diese Aufnahmen zwei Weltkriege überstehen mußten (wir schätzen uns glücklich, daß dies der Fall ist). So ist diese kleine historische Schau eher ein Mosaik, bei dem viele Mosaiksteine fehlen und jedes seine eigene Geschichte hat.

 

Das Jahr 1885: Das heute noch existierende Bootshaus des MRCs in Starnberg wurde im Jahr 1884 erbaut. Es war als Sommerresidenz konzipiert und hatte eine luftige, leichte Architektur. Viele Bootshäuser aus dieser Ära waren in diesem Stil geplant worden. Im Winter fand kein Ruderbetrieb statt. Um die Zeit zu überbrücken, in der das Rudern nicht möglich war, gründeten einige Mitglieder des MRCs den ersten Eislauf-Club Münchens (Münchener Eislauf Verein v. 1883), der ebenfalls noch existiert


Weiter lesen

Jugendabteilung im MRC

von ake/lwa

Liebe jugendliche,

IMG 6445

Ob Rudern "cool" ist? Die vielen Jungs und Mädchen beim MRC meinen: Rudern ist cool, saucool sogar! Wo sonst hat man die Möglichkeit, ganze Wochenenden ohne Eltern auf Regatten oder Trainingslagern zu verbringen? Im Zelt zu schlafen, gemeinsam Rennen zu gewinnen und auf dem Stockerl zu stehen? Im Sommer am See zu grillen, im Winter Langlaufen zu gehen, im Bootshaus zusammenzusein?

Du lernst beim MRC vom Einer bis zum Achter alles zu fahren. Du triffst Weltmeister und Olympiateilnehmer, die dir den einen oder anderen Kniff zeigen. Ob du klein oder groß bist, ist völlig egal. Hauptsache, du bist engagiert und zuverlässig, kannst schwimmen und packst mit an. Wenn dann Dein Gesicht gebräunt ist, deine Hände Hornhaut haben und du das Gleiten des Bootes spürst, wirst du sehen: Rudern ist cool, verdammt cool sogar.

Liebe Eltern,

Sie wollen wissen, ob Rudern für die Entwicklung Ihrer Kinder gut ist? Die Antwort ist einfach: Ja! Die meisten Mitglieder beim MRC 1880 haben selbst als Kinder das Rudern gelernt. Rudern ist kein oberflächlicher Hype, keine Modeerscheinung. Rudern ist bodenständig, ehrlich, traditionell.

Als Teil einer Rudermannschaft lernen Ihre Kinder Teamgeist, Verantwortung für teures Material zu übernehmen und sich für andere einzusetzen. Ruderer stecken sich Ziele und erreichen diese trotz Widrigkeiten wie Blasen an den Händen, klirrender Kälte oder anstrengender Trainingseinheiten. Ruderer gewinnen im Beruf, da sie etwas verlieren: Prüfungsangst. Denn wer bei Meisterschaften am Start lag und den Puls bis zum Hals spürte, hat keine Furcht mehr vor Klausuren oder Diplomprüfungen.

Mit dem Rudern kann ab 10-11 Jahren begonnen werden. Für Kinder und Junioren bis 19 Jahren wird sowohl wettkampforientiertes Rudern, als auch "nur zum Spaß-Rudern" angeboten. Im Rudersport erfolgt eine Eingruppierung nach Lebensalter. Dabei zählt, wie alt der Sportler in der aktuellen Saison (noch) wird, also die Jahrgänge. Um Ihren Nachwuchs kümmert sich unser Trainerteam. Es sorgt dafür, dass sich Ihre Kinder technisch und charakterlich weiterentwickeln - und jede Menge Spaß haben.

Neben der Mitgliedschaft im Verein brauchen alle Jugendlichen die ärztliche Bescheinigung der Deutschen Ruderjugend. Diese bitte bei unserem BuFDi oder eurem Trainer abgeben. Sie gilt ab 01.10. des Vorjahres für die nächste Saison, muss also jährlich erneuert werden. Erst damit können wir die Jugendlichen in die Aktivenliste des Ruderverbands eintragen.

Liebe Anfänger,

Wer jetzt Lust auf Rudern bekommen hat oder es mal ausprobieren will, für den gibt es einen Anfängerkurs (ab 17-18 Jahren ist einen Kurs für Erwachsene besuchen). Dabei werden dir gestandene Ruderer die Grundlagen der Technik und das nötige Ruderwissen vermittelt damit du für den Sommer auf dem Starnberger See vorbereitet bist. Mitbringen musst du dafür nur Sportbekleidung, Schwimmkenntnisse und Motivation. Bei schlechtem Wetter findet das Training selbstverständlich statt, allerdings weichen wir dabei auf unseren Ergoraum aus. Der Kurs besteht aus fünf bis sechs Einheiten die über drei Wochen verteilt sind.

Unten findest du ein Anmeldeformular. Wann und wo? Die Kurse finden in Stanrberg statt und beginnen nach Absprache und je nach vorliegenden Anfragen. In der Regel findet er mittwochs und freitags statt. Für weitere Informationen und Vormerkung bitte eine E-Mail an unsere Jugendtrainer schicken (siehe Ansprechpartner). Details zur verbindlichen Anmeldung werden zu einem späteren Zeitpunkt per E-Mail bekanntgegeben.

Wir freuen uns schon auf dich!

 

Über den Münchener Ruder-Club v. 1880 e.V.

Das alte Bootshaus in Starnberg beherbergt einen der ältesten und traditionsreichsten Rudervereine in ganz Bayern (Überblick über die Vereinsgeschichte). In dem romantischen Gebäude finden drei Bootshallen, ein großer Festsaal und unsere Gastronomie Platz.Ein neuer Fitnessraum mit modernster Ausstattung liegt im hellen und freundlichen Seehaus. Wer hier Kraft und Ausdauer trainiert, wird mit einem wunderschönen Alpenpanorama belohnt. Der MRC hat aber auch eine Bootshalle an der Olympiastrecke von 1972 in Oberschleißheim, wo jeder unter optimalen Bedingungen dem (Renn)rudersport nachgehen kann. Auf dem Gelände sind wir nicht nur sportlich aktiv - im Sommer tanken wir hier mit Blick auf die Alpen Sonne, springen in den See und feiern Grillfeste. Weitere Informationen zu unseren Events finden Sie auf dieser Seite (oder stöbern Sie in den Berichten vergangener Veranstaltungen). Der Starnberger See ist eines der reizvollsten Ruderreviere Deutschlands. Die Landschaft und das Wetter erzeugen eine abwechslungsreiche Kulisse. Sie sind noch nicht überzeugt? Werfen Sie einen Blick in unsere Bildergalerie!So vielfältig sind die Interessen unserer Mitglieder: Rudern lernen, Freizeit- und Fitnesssport treiben, Leistungssportler sein, Wanderrudern, Krafttraining, Natur und Gemeinschaft erleben - alle vereint die Begeisterung für den Rudersport!Wir laden Sie zu einem virtuellen Rundgang auf unserer Homepage ein und wer weiß - vielleicht trifft man sich schon bald in Starnberg am See. Hier finden Sie genau die richtigen Ansprechpartner für Ihre Anfrage - nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.