Rudern. Das ist es, um das es in unserem Verein geht. In dieser Kategorie sind alle Artikel und Beiträge zusammengefasst, die von diesem schönen Sport in unserem Verein berichten. Unabhängig vom Alter der Sportler, und ganz gleich, ob Freizeit-, Renn- oder Leistungssport. Denn am Ende zählt nur eins: Das Rudern.

48. Vogalonga in Venedig

von Vorstand
in Rudern.

An Pfingstsonntag haben drei MRC-Boote und eine Renngemeinschaft an der 48ten Vogalonga in Venedig teilgenommen. Bei bestem Wetter und wenig Wind ließ sich die Regatta in der Lagune über Burano, Murano und durch den Canale Grande richtig genießen.
Danke an Manfred Drax für die Organisation und allen für den tollen Teamgeist.

2024 Vogalonga Otto Weiss

Otto Weiss wird in Venedig zu Wasser gelassen. 

 2024 Vogalonga Rudern 1
 
2024 Vogalonga Rudern 2

Dreitägige Nachfahrt zum WRT in Regensburg

von Nordwig, Hellmuth
in Rudern.

Im Anschluss an das diesjährige Wanderrudertreffen (WRT) in Regensburg biete ich eine dreitägige Nachfahrt bis Deggendorf an. Am Sonntagmorgen, 22. September 2024 starten wir in unseren eigenen Booten mit einer Dreiflüssetour (Naab bis zur bis zu ersten Staustufe, ein paar Meter Regen hoch und zurück und dann die Donau runter bis Donaustauf). Montag geht’s dann weiter auf der Donau bis Straubing und Dienstag bis Deggendorf. Am selben Tag fahren wir dann auch noch zurück nach München und laden die Boote ab. Die Etappen sind mit bis zu 50km eher sportlich. Am letzten Tag hilft uns die Donauströmung typischerweise aber ein wenig. Übernachten werden wir in Hotels und das Gepäck wird im Boot transportiert. Tagsüber im Boot verpflegen wir uns gemeinsam, Abends gehen wir Essen. Die Bereitschaft zur Teilnahme am Boote verladen, Bootstransport und dem Einkauf der Gemeinschaftsverpflegung wird vorausgesetzt. Die Kosten liegen bei ~200€ und werden nach der Fahrt genau abgerechnet. Nähere Infos und Anmeldung gerne bei Stefan Heuer. Eine Teilnahme an der Nachfahrt ist unabhängig vom WRT, mit einer Anmeldung bei mir bist Du nicht automatisch auch dort angemeldet.

Erste Schritte mit der neuen „crewman“ Version (April 2024)

von Vera Bub
in Rudern.
Einleitung

Die neue "crewman" Version ist da! Die Bedienoberfläche ist so überarbeitet, dass man mit weniger Klicks als in der Vorgängerversion ans Ziel kommt, und das Format gut für Nutzung auf dem Smartphone geeignet ist.  
Außerdem erlaubt die neue Version flexibleres Planen der Boote, d.h. Reservierungen sind auch für andere Zeiten als direkt im Rudertermin stehen, möglich.
Für Trainings mit Serienterminen können Trainer (mit entsprechenden Zugriffsrechten) Teilnehmergruppen anlegen und den Bootseinsatz dafür organisieren. Für Kindertrainings gibt es besondere Anpassungen, die dem Umstand Rechnung tragen, dass Eltern in die Planung involviert sein müssen, aber am Training selbst nicht teilnehmen.

Dieses Dokument adressiert "crewman"-Altnutzer, die ab April 2024 auf die neue Version umsteigen, und erläutert die ersten Schritte zur Buchung eines einfachen Rudertermins.

Start und Anmeldung

Geöffnet wird die neue Version für den MRC 1880 im Internet Browser über die Eingabe: 

https://mrc1880.crewman.app/

Die alte persönliche Registrierung ist in der neuen Version bereits hinterlegt, so dass man sich umgehend mit den gewohnten Login-Daten anmelden kann.

2024 04 Crewman Anleitung Picture 1

Einen Freien Termin anlegen und Boot reservieren, Eintrag löschen

Nach dem Einloggen öffnet sich die Kalender-Ansicht für alle Termine.

Durch Klick auf "+" neben dem gewünschten Kalendertag öffnet sich folgender Dialog zum Anlegen eines Freien Termins:

2024 04 Crewman Anleitung Picture 2

Nach Auswahl der Terminart (z.B. "Starnberg" oder "Oberschleißheim") und Uhrzeit öffnet sich durch Klick auf "Speichern" die Buchung für den gewählten Timeslot:

2024 04 Crewman Anleitung Picture 3

Mit Klick auf den Nutzer wird Auswahl eines Bootes möglich:

2024 04 Crewman Anleitung Picture 4

Wiederum per Mausklick platziert man sich:

2024 04 Crewman Anleitung Picture 5

Wenn man sich umentscheidet und der gesamte Eintrag gelöscht werden soll, klickt man auf das Fragezeichen ("unentschlossen").

Verlassen der Anwendung

Zum Abmelden aus der "crewman"-Sitzung geht man in der Titelleiste auf die drei Punkte 2024 04 Crewman Anleitung Picture 6 . Es öffnet sich das nachfolgende Menü, aus dem man den Eintrag "Ausloggen" wählt.

2024 04 Crewman Anleitung Picture 7

 

Anleitung Crewman (Stand April 2024); © Vera Bub © Programm: Stanislav („Stas“) Tkachev

Fahrtordnung Ost

von Vorstand
in Rudern.

Die Ramsar Zeit ist vorbei und so dürfen wir auch wieder die Ost-Route nehmen. Bitte beachtet auch dort die Fahrtordnung. Speziell auf dem Rückweg darf nicht zu früh Kurs auf den MRC genommen werden, um nicht mit denjenigen, die hochfahren, zu kollidieren. Der Punkt, ab dem man Richtung MRC einschwenken darf, liegt erst auf Höhe von Kempfenhausen bei der Barockvilla neben dem Haus mit dem Panoramafenster. Bitte keinesfalls schon ab Schloss Berg zum MRC einschwenken. Ihr gefährdet damit Euch und Andere.

Starnberg MRC1880 Fahrtordnung Ost

Nur noch ein Schritt bis Olympia: Kaspar Virnekäs erfolgreich in Varese

von Vorstand
in Rudern.
Mit Stolz blickt der Münchner Ruderclub von 1880 nach Varese. Dort belegte der deutsche Vierer mit Kaspar Virnekäs an Bord im A-Finale einen stolzen vierten Platz. Das Boot schlug damit knapp die Schweiz, einen der beiden Hauptkonkurrenten um die Olympiaqualifikation.
 
Der deutsche Vierer traf auf die amtierenden Weltmeister aus Großbritannien, die Ukraine, Italien, die Schweiz sowie die Niederlande. Das Rennen war äußerst knapp und Kaspar landete mit seinen Ruderkameraden mit weniger als einer Sekunde Rückstand auf dem vierten Platz.
Bei der Olympiaqualifikation in Luzern reicht dem deutschen Vierer nunmehr ein zweiter Platz, um das Olympia-Ticket zu lösen.
 
Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem ersten Schritt, und wünschen für den nächsten alles Gute.

Wanderfahrt in die Bretagne, 26.5.-1.6.2024

von Nordwig, Hellmuth
in Rudern.

Chères et chers membres du club d'aviron de Munich,

(Liebe Mitglieder des MRC,)

für diese Wanderfahrt sind Französischkenntnisse von Vorteil, aber kein Muss: In der zweiten Woche der Pfingstferien geht es in die Bretagne (Foto: Stefan Heuer 2023). Wir werden im Département Morbihan im Süden unterwegs sein auf dem Canal de Nantes à Brest, der dem Lauf des Oust folgt, dem kleinen Flüsschen Aff und auf der Vilaine. Ein typisch ländlich-französisches Gebiet, landschaftlich abwechslungsreich und im Landesinneren der westlichsten französischen Region.

Wir sind mit drei handgesteuerten Gig-Vierern unterwegs. Die Boote bekommen wir vom Ruderverein in Redon. Stefan und Marion Heuer werden sie jeweils mit ihrem Bus zu den Ausgangspunkten bringen - dafür schon jetzt vielen Dank!

Die 130 km verteilen sich auf folgende Etappen:

Sonntag, 26. Mai: Anreise nach Josselin bzw. Redon

Montag, 27. Mai: Josselin - Malestroit, 26 km, 9 Schleusen (geht dort aber schnell)

Dienstag, 28.Mai: Malestroit - Peillac, 19 km, 4 Schleusen

Mittwoch, 29. Mai: Peillac - la Gacilly - Redon, 34 km, 3 Schl.

Donnerstag, 30. Mai: Pléchâtel - Beslé, 29 km, 3 Schleusen (Übernachtung Redon)

Freitag, 31. Mai: Beslé - Redon, 21 km, ohne Schleusen

Samstag, 1. Juni: Rückreise

Übernachtung: Hotels in Redon und Josselin mit einigen Einzelzimmern sowie Doppel-, Mehrbettzimmern bzw. Ferienwohnungen. Französische Doppelbetten sind eng - wir achten darauf, dass dort, wenn irgend möglich, nur Paare gemeinsam untergebracht werden. In Malestroit und Peillac sind wir auf Campingplätzen (einfache Gemeinschaftsunterkünfte wie Großzelte, Campinghütten).

Verpflegung: Gemeinschaftliche Verpflegung für tagsüber und Wasser wird für alle besorgt, wobei wir uns abwechseln (Reisekasse, Kosten werden unterwegs erhoben). Es gibt in der Regel sonst tagsüber keine gesonderte Verpflegungsmöglichkeit. Abends können wir auf dem Campingplatz oder in den Ortschaften essen gehen (Selbstzahler).

Gepäck: möglichst wenig. Infos hierzu folgen direkt an die Teilnehmenden.

Hin- und Rückreise: Bei Stefan können bis zu 4 Teilnehmende mitfahren. Der Rest fährt mit dem Zug (Hinfahrt nach Josselin: mit dem Bus ab Rennes). Die Kosten für Maut, Treibstoff für alle Fahrten unterwegs sowie für die Fahrkarten werden auf die gesamte Gruppe aufgeteilt, damit jeder die gleiche Belastung zu tragen hat. Es ist auf der Hinfahrt voraussichtlich eine Zwischenübernachtung erforderlich (Selbstzahler, nicht in der Kostenkalkulation enthalten).

Kosten: Die Kosten können nur ungefähr kalkuliert werden. Nach der Fahrt erfolgt eine Abrechnung; eventuell ist eine Nachzahlung erforderlich.

  • Für Bootsleihe, Anhänger, Maut, Treibstoff und Fahrkarten betragen die ungefähren Kosten pro Person 310 €.
  • Übernachtung und Frühstück in den Hotels (5 Nächte) pro Person ca. zwischen 260 € (Ferienwohnung / Doppelzimmer) und 425 € (Einzelzimmer).
  • Übernachtung auf dem Campingplatz (1 Nacht, Frühstück: nur Basisversorgung, aus der Reisekasse) pro Person 24 €.

Gesamtkosten somit ca. 595 - 760 €, je nach Komfort. Wir versuchen, die gewünschte Zimmerkategorie zuzuteilen, können das aber nicht garantieren.

Nach Bestätigung der Anmeldung ist eine Anzahlung von 200 Euro fällig. Erst dann wird die Anmeldung wirksam. Zum 30. April ist dann der vorläufige Restbetrag zu begleichen.

Wer kann mit? Wir wissen, dass diese Wanderfahrt schon im Vorfeld sehr begehrt ist, und leider sind nur neun Plätze zu vergeben (Fahrer und Organisatoren sind gesetzt). Die Umstände - eine lange Anreise, eine fremde Sprache, die ländliche Abgeschiedenheit - werden ein hohes Maß an Flexibilität und Engagement für die Gruppe erfordern. Daher möchten wir sie vorrangig Mitgliedern vorbehalten, die sich auch sonst im Münchener Ruder-Club einbringen. Bitte schreibt uns daher mit der Anmeldung ein paar Zeilen zu Eurem Engagement im Club.

Voraussetzung für die Teilnahme sind außerdem 400 Ruderkilometer im Jahr 2023. Auch 2024 können regelmäßiges Rudern im Frühjahr und eine Seeumfahrt im Vorfeld (zum Beispiel auf dem Ammersee am 1. Mai) nicht schaden.

Nach dem Meldeschluss ist eine Erstattung bei Rücktritt - aus welchem Grund auch immer - nur möglich, wenn ein anderer Teilnehmer nachrückt. Wir stellen den Abschluss einer Reiserücktrittversicherung anheim. Den Anweisungen der Obleute bzw. des Fahrtenleiters ist Folge zu leisten. Die Fahrten finden bei jedem vertretbaren Wetter statt. Bei Unwetter oder anderen unvorhersehbaren Ereignissen keine Kostenrückerstattung.

 

Meldeschluss: 15. 3. 2024, danach werden die Plätze vergeben. Anmeldung nur mit dem dafür vorgesehenen Formular. Platzreservierung ist erst nach Eingang der Zahlung endgültig.

Wir freuen uns auf eure Anmeldungen!

Die Fahrtenleiter: Julia Devlin und Hellmuth Nordwig / wanderrudern@mrc1880.de

Unterkategorien