In der 2. Woche der Pfingstferien wurde auch dieses Jahr wie üblich auf der Olympiastrecke in Oberschleißheim fleißig von den Sportlern des Bayrischen Ruderverbands trainiert. Vom MRC waren folgende Sportler mit ihren Booten und Trainingspartnern aus anderen Vereinen anwesend, um ihre Ferien zu opfern für eine ideale Vorbereitung für den Saisonhöhepunkt - die DJM in München:

- Tom Tewes und Kasper Virnekäs im JM 2- B

- Moritz Heinemann in Renngemeinschaft mit der RGM im JM 4+ B Lgw

- Lorenz Morlock und Caroline Leib in Renngemeinschaft mit der RGM, Würzburg, Aschaffenburg und Hamburg im JM 8+ A Lgw

Weiterlesen ...

Morgen, am 25. Juni 2017, ist Finaltag der DJM 2017 in Oberschleißheim. Mit vielen Startern des MRC in den A-Finals.

Weiterlesen ...

Dank bereits jetzt den MRC-Mitgliedern, die unserem Regattaverein bei der Ausrichtung helfen. Genannt seien vor allem Gabi Lammers und Karen Schindler, die wie schon in den Jahren zuvor bei Regatten die ordnungsgemäßen Siegerehrungen, Urkunden, Medaillen sicherstellen, Sybille Artmann, ebenfalls bei der Protokollabteilung, oder Tobias Kretschmer und Martin Schmidt als Vertreter des Rechtsausschusses bzw. als Wettkampfrichter. Ihr seid klasse!

Weiterlesen ...Weiterlesen ...Weiterlesen ...

Da das Wasser – wie eigentlich jedes Jahr um Pfingsten rum – in Starnberg zum Rudern sehr zu wünschen übrig ließ wichen die Junioren des MRCs in der ersten Ferienwoche zum Training nach Oberschleißheim aus.

In der zweiten Woche der Pfingsterien ging es für mich, Charlotte, mit meiner Zweierpartnerin Mira (RRK) nach Hanau um dort den 4- für die Deutschen Juniorenmeisterschaften in München zu trainieren. In den vier Tagen, die wir dort verbracht haben, ging es vor allem darum wieder im Vierer zusammenzufinden und mehrere Trainingsbelastungen als Vorbereitung auf die Rennen nächste Woche zu fahren. Nach vielen Ruderkilometern und mehreren absolvierten Strecken ging es mit dem Zug gemeinsam nach Breisach wo wir auf den Rest des Südteam-Achters trafen. Gleich am Freitag, dem Tag der Ankunft, gingen wir zweimal auf Wasser und fuhren schon die ersten kurzen Belastungen im Achter. Genauso anstrengend ging es Samstag mit drei Einheiten weiter. Abends wurde noch gemeinsam mit dem Rest des Südteams gegrillt. Sonntag früh sind wir noch ein paar Starts gefahren und haben in der Abschlussbelastung die ersten 500 Meter des Rennens geübt um für München nächste Woche optimal vorbereitet zu sein.

Am Fahnenmast des Münchener Ruder-Club von 1880 e.V. am Ufer des Starnberger Sees steht die Fahne auf Halbmast. Der Verein trauert um seinen Ehrenvorsitzenden Rolf Oberschür.

Am 15. Mai 2017 verstarb Rolf Oberschür im Kreise seiner Familie.

Die Clubfamilie verliert mit Rolf eine der prägenden Personen des Vereins der letzten 60 Jahre. Über Jahre führte er den Verein mit starker, kundiger Hand. Spätere Vorstände begleitete er mit Rat, kluger Kritik und viel Sympathie. Seine Sorge und Interesse galten der Entwicklung des Vereins in gleicher Weise wie dem Leistungssport und dem Jugendsport; all dies förderte er großzügig mit Rat und Tat.

Der Rudersport in München, Bayern und Deutschland hat ihm viel zu verdanken. Zahllose Ruderer in München, Berlin und Villach teilen die Trauer um einen leidenschaftlichen Ruderer. Weiterlesen ...Hier eine Erinnerung an Rolf, wo er am liebsten war: An den Regattastrecken, unter den Ruderern. Mit Masters seines MRC bei der Bayerischen Meisterschaft 2016 in München.

 

Rolf, Du wirst vielen von uns im MRC fehlen.

München, im Mai 2017

Eler von Bockelmann – Dr.  Cord Willhöft – Tilman Probst – Ulf Hallmann – Raphael Stadler

Wer es am vergangenen, dem ersten Mai-Wochenende nicht auf die Regattastrecke nach Oberschleissheim geschafft hat, kann einige Rennen hier unter www.sportdeutschland.tv nacherleben. Weiterlesen ...

Zum Beispiel den Juniorinnen-Achter des Südteams, das einen hervorragenden Bronzerang erruderte (mit Charlotte vom MRC auf Nr. 6).  http://sportdeutschland.tv/rudern/re-live-internationale-junioren-regatta-2017-teil-4-4 (Rennen live ab ca. 2:22, Siegerehrung ab ca. 2:37).

Für die nächsten Regatten in München sei gesagt: Live ist es noch viel spannender! Hingehen, Anfeuern!

Unterkategorien

Suche

Search - JEvents
plg_search_joomgallery
Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Newsfeeds
Suche - Weblinks

Spendenbarometer

Neuer Bootsanhänger

10.950€
Eingesammelt
20.000€
Ziel
55% Gespendet
32
Spender
34
Tage übrig

Jüngste Spendeneingänge

Anmeldung

Die nächsten Termine

Fr Jun 30 @18:00 - 03:00PM
Bayer. Wanderrudertreffen Herrsching
Sa Jul 01 @13:00 - 12:00AM
MRC-Sicherheitstag
Sa Jul 01 @18:00 - 03:00PM
Bayer. Wanderrudertreffen Herrsching
So Jul 02 @18:00 - 03:00PM
Bayer. Wanderrudertreffen Herrsching

Münchener Ruder-Club von 1880 e.V. - Dampfschiffstrasse 6 - 82319 Starnberg - Impressum - Datenschutz

Bankverbindung: VR Starnberg IBAN: DE02700932000002988003 BIC: GENODEF1STH
Für Club-Bekleidung und -Ausstattung: KSK München-Starnberg IBAN: DE18702501500010606481 BIC: BYLADEM1KMS

Copyright © 2017 Münchener Ruder-Club v. 1880 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Zum Seitenanfang