Am Freitag dem 20.4. machte sich ein Teil der Mrc-Trainingsgruppe auf den Weg zum Frühtest in Essen. Nur ein Teil der Gruppe da der Rest bei der Regatta Mannheim ruderte welche parallel stattfand. Um 6:30Uhr stiegen folgende Personen in den Bus nach Essen:

-Tom und Kaspar um zusammen im 2- zu starten

-Walli um zusammen mit seinem Partner aus Saarbrücken im 2- zu starten

Und unsere beiden Jugendtrainer Armin und Lucas. Am Freitag Abend ging es für eine kurze 10km Einheit aufs Wasser um die Strecke zu erkunden und sich einfahren zu können für die Rennen der kommenden Tage. Am Abend wurde im äußerst zufriedenstellenden Ferienhaus reichlich gekocht um noch Mittagessen für den Samstag zu haben. Nach dem Abendessen ging es relativ schnell ins Bett um noch ein bisschen Schlaf zu bekommen….der Wecker klingelte um 5:18 Uhr (um 4h vor dem Start wach zu sein). Um 6:30Uhr kamen wir an der Strecke an und ruderten noch eine kurze 4km „Aufwachfahrt“. Um 9:02Uhr war der erste Start. Im folgenden frühen Vormittag wurden in den Vorläufen diese Ergebnisse errudert:

-Walli und sein 2- Partner Henry: 4. Platz

- Tom und Kaspar: 1. Platz   

Zwischen dem ersten Rennen und dem Halbfinale wurde schnell das mitgenommene Essen verschlungen um es bis zum nächsten Rennen verdaut zu werden. In den kommenden Halbfinalen wo es drum geht in welchen Finalen man am nächsten Tag startet wurden folgende Plätze eingefahren:

-Walli und Henry 4. Platz à E- Finale

-Tom und Kaspar 2. Platz à A- Finale

Nach diesen im generellen ganz guten Ergebnissen ging es zurück in die Unterkunft um zu regenerieren und sich frisch zu machen für das Abendessen in der Stadt. Nach dem guten Essen in Essen ging es mit guter Laune zurück und auch bald wieder ins Bett da am Sonntag wieder früh aufgestanden werden musste um genau zu sein: um 5: 30Uhr. So wie die Uhrzeit sehr ähnlich so war auch der morgentliche Ablauf gleich. Das E Finale war gegen 8:30 und Walli und Henry fuhren einen 6. Platz ein. Bei Tom und Kaspar gings Im A-Finale erst um 9:30 los und es wurde ein 3. Platz eingefahren.

Um nicht nur die Kleinboote zu überprüfen wurde am Nachmittag noch ein 4- Rennen der A Junioren ausgetragen. Hier siegten Tom und Kaspar mit ihren Partnern aus Aschaffenburg.

Insgesamt eine durchaus erfolgreiche Regatta und ein guter Start in die Saison.

 

Wer auch nicht vergessen werden darf ist Constanze Duell unsere Senior A Dame welche zwar nicht am Mrc trainiert aber natürlich für ihn startet. Sie fuhr im Einer auf der Kleinbootmeisterschaft und erruderte sich ein zufriedenstellendes Ergebnis weil sie zum Beispiel an einer Olympiasiegerin ( Carina Bär) im Halbfinale vorbeifuhr.

Am Wochenende vom 17. und 18. März fand die alljährliche Frühlingslangstrecke in Breisach statt. Natürlich war der Mrc mit möglichst vielen begeisterten Sportlern anwesend: Jake im Einer, Sarah im Einer, Schloddi im Einer, Bumi und Moritz im 2-, Tom und Kaspar im 2- und Walli mit seinem Zweierpartner Henry aus Saarbrücken im 2-. Mit dem niegelnagelneuen Hänger machten sich alle am Samstag in der früh auf den Weg Richtung französische Grenze. Um am Sonntag ein Möglichst faires Rennen zu bieten fand für die Schweren A Junioren noch am Samstag ein 500 Meter Rennen statt um die Startplätze für den nächsten Tag festzulegen.  Durch schlechte Wasserbedingungen und auch nicht wirklich guten Ergebnisse bei diesem Rennen wurde die Laune der Sportler etwas gemindert. Durch eine angenehme Unterkunft und ein noch besseres und vor allem amüsanteres Essen mit anderen Ruderkameraden wurde die Stimmung kurz vor dem Schlafen doch noch mal gehoben. Am Tag des Rennens machten sich die Sportler gegen 8 auf den Weg zur Strecke um folgende Ergebnisse abzuliefern:

Schloddi: 1. Platz

Kaspar/Tom: 3. Platz

Moritz/Bumi. 3. Platz

Sarah: 3. Platz

Jake: 6. Platz

Walli/Henry: 9. Platz

Für die Schweren A Junioren war dieses Rennen zudem von Bedeutung da die eingefahrenen Plätze für die Setzung bei der Kleinbootüberprüfung in Essen wichtig sind.

Nach diesen Rennen und die im gesamten ganz guten Plätze machte sich die Mrc Jugend munter auf den Heimweg.

Vom 26.03-2.04 fand an der Regattastrecke Oberschleißheim der alljährliche BRV-Lehrgang für die Junioren A und Senioren aus Bayern statt. Von der Trainingsgruppe des MRC mit dabei waren:

Der schwere Junior A 2- mit Kaspar und Tom

Der leichte Junior A 2- mit Lorenz und Moritz

Charlotte im schweren Senior B Einer

Mira mit ihrer Partnerin aus Regensburg in schweren Junior A 2-

Weiterlesen ...

Liebe Vereinsmitglieder,
liebe Ruderkameraden,

die Saison 2018 beginnt (für die Aktiven ist sie allerdings schon in vollem Gange). Für den ganzen Verein heißt dies: Inn-River-Race Passau, Frühjahrsputz, Jahreshauptversammlung, Anrudern u.v.m.

In diesem Newsletter möchten wir informieren über:

  • Frühjahrsputz am 14. April 2018, ab 10 Uhr
  • Jahreshauptversammlung - 14. April 2018, 14 Uhr
  • Einladung Jahreshauptversammlung
  • Anrudern 2018 mit Bootstaufe am 15. April 2018, ab 9:30 Uhr
  • Der Clubdienst 2018 - Erweiterung auf die Gastronomie und Sonn-/Feiertage
  • Allen Spendern vielen Dank - der Hänger ist schon voll im Einsatz!
  • Ausbilder gesucht!
  • Helfer benötigt - 2018 wird ein besonderes Ruderjahr in München!
  • Internationale Juniorenregatta 2018 in Oberschleißheim
  • 50. Bundeswettbewerb der JuM-Ruderer 2018 in Oberschleißheim
  • Bayerische Meisterschaften 2018 in Oberschleißheim
  • Euro Masters Regatta 2018 in Oberschleißheim
  • Wanderruderer aufgepasst und schon mal notieren: Ammersee-Rundfahrt des TSV Herrsching
  • Interesse an Ruder-Ehrenamt? Der BRV sucht Referenten!

Weiterlesen ...

Keine 24 Stunden nach Ende der Weihnachtsfeiertage, waren die Senioren und Junioren des MRC mal wieder unterwegs zu einem Trainingslager des BRV. Diesmal war die Anreise allerdings etwas schwieriger als sonst. Die Temperaturen im Dezember und Januar machten ein Rudertrainingslager an der Oberschleißheimer Regattastrecke – wie es in den Ferien sonst immer stattfindet – unattraktiv. Stattdessen bot der BRV wie jedes Jahr ein Trainingslager im Bayrischen Wald an, um dort Langlaufen zu gehen.

Weiterlesen ...

Unterkategorien

Die aktuellen Nachrichten vom Münchener Ruder-Club - weitere Artikel aus allen Rubriken auf dieser Seite finden Sie hier.

Information über die Software hinter Joomla!

Inhalte, die über das Pill-Menue aufzurufen sind

Suche

Search - JEvents
plg_search_joomgallery
Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Newsfeeds
Suche - Weblinks

Spendenbarometer

Neuer Bootsanhänger

15.623 €
Eingesammelt
16.036 €
Ziel
98% Gespendet
53
Spender

Herzlich wilkommen!

Anmeldung

Die nächsten Termine

Mit Sicherheit erfolgreich

Münchener Ruder-Club von 1880 e.V. - Dampfschiffstrasse 6 - 82319 Starnberg - Impressum - Datenschutz

Bankverbindung: VR Starnberg IBAN: DE02700932000002988003 BIC: GENODEF1STH
Für Club-Bekleidung und -Ausstattung: KSK München-Starnberg IBAN: DE18702501500010606481 BIC: BYLADEM1KMS

Copyright © 2018 Münchener Ruder-Club v. 1880 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Zum Seitenanfang