Erste Bilder der überholten Boote im Facebook-Abschnitt der Homepage, rechts oben! 

Die folgende Rundmail haben wir an alle Mitglieder mit bekannter Mailadresse versandt; für alle anderen oder diejenigen, die unsere Mail nicht erreicht, hier der Text:

Liebe Vereinsmitglieder,
liebe Ruderkameraden,

folgende Informationen und Bitten möchten wir zum Jahresende mit euch teilen:

-         Neuer Schatzmeister: Ulf Hallmann

-         Erfolgreiche Kinderruderer

-         Silvesterrudern

-         Sorgen an der Alster

-         Lücken in den Bootslagern

-         Gastronomie und Buchhaltung

-         Mailadressen, Adressänderungen, Termine 2014

-         Clubmagazin 2013

 1.      Neuer Schatzmeister: Ulf Hallmann

Mit Michael Habersetzer (+ 21.09.2013) hat der MRC zugleich seinen Schatzmeister verloren. Wir vom verbliebenen Vorstand freuen uns, dass Ulf Hallmann sich nicht gewehrt hat, als wir ihn auf diese Aufgabe angesprochen haben, sondern mit großem Enthusiasmus zugesagt hat. Wer sich ein erstes Bild von Ulf machen will, findet auf Seite 41 des Clubmagazins 2012 mehr. Ulf hat große Erfahrung in Vereins- und Verbandsarbeit, ist ein hervorragender Ruderer und Rudertrainer und nicht zuletzt durch seine beruflichen Erfahrungen prädestiniert, diese wichtige Aufgabe in einem großen Sportverein zu übernehmen. Ulf, herzlich willkommen, wir freuen uns unbandig.

2.      Erfolgreiche Kinderruderer

Spät im Jahr gab es noch erfreuliche Kunde aus dem Sportbereich:

In der Gesamtwertung 2013 sammelten die Jungen und Mädchen des MRC (JuM, Kinder bis 14 Jahre) bei den zahlreichen Regatten und Veranstaltungen des Bayerischen Ruderverbands die meisten Punkte im Rahmen desFörderkonzptder Bayerischen Ruderjugend und waren damit der erfolgreichste Verein Bayerns in diesem Bereich. Glückwunsch den erfolgreichen und fleißigen Kindern und ihren Trainern. Und den Eltern, die durch Fahr- und sonstige Dienste die Teilnahme an den vielen Regatten mit möglich gemacht haben. Der Verein freut sich über den mit diesem Sieg verbundenen Preis, ein Paar Skulls.

3.      Silvesterrudern

Raphael Stadler und Hubert Friedmann haben bereits mit gesonderter Mail (die aus technischen Gründen aber noch nicht alle Mitglieder erhalten haben) darauf hingewiesen: Die letzte „offizielle“ Vereinsveranstaltung des Jahres ist nicht der Herren-Frühschoppen im Ratskeller – der am 21. Dezember fast 30 Herren angelockt hat, super! -, sondern der Ruderabschluss am 31.12.2013.

Traditionell wollen wir das Ruderjahr am 31. Dezember 2013 um 10.00 Uhr mit dem Silvesterrudern und Weißwurstessen ausklingen lassen. Da wir die Organisation des Weißwurstessen selbst übernehmen müssen, bittet Hubert Friedmann um eure verbindliche Anmeldung bis 28. Dez. 2013 um 16.00Uhr ,über Email anDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

4.      Sorgen an der Alster

Der älteste Ruderclub Deutschlands, der Hamburger und Germania Ruder Club von 1836, besser bekannt als „Der Club“, hat große Sorgen mit seinem Bootshaus. Im Anhang dieser Mail findet ihr eine Rundmail, die wir mit der Bitte um Weiterleitung an unsere Mitglieder erhalten haben. Wir wünschen den Ruderkameraden in Hamburg bei Sanierung und Finanzierung ihres berühmten Bootshauses an der Alster viel Glück und eine gute Hand.

5.      Lücken in den Bootslagern

Diejenigen, die in den letzten Wochen in Starnberg waren, haben sich vielleicht über manche Lücke in den Bootslagern gewundert. Die Erklärung ist leicht: 3 richtige Arbeitspferde im Bootsbestand hatten sich eine gründliche Überholung verdient und kommen just jetzt wieder zurück: Die Cronenberg erhielt eine Generalsanierung der Bootshaut und der Einbauten. Ein Leck in der Bootshülle wurde repariert, der Achter innen und außen lackiert. Noch fehlen die neuen, besseren Stemmbretter, die Anfang Januar das Boot dann wieder in Bereitschaft versetzen. Der Gig-FünferGrawolfwurde komplett überholt, auch hier wurden jahrelang Abnutzungen beseitigt. Noch in Arbeit ist derTrimmiMariandl, dessen Kiel neu abgedichtet und mit einer Kielleiste versehen wird. Neu in den Bootsbestand kommt ein neuwertiger, gebrauchterTrimmi, der in einer Garage in Österreich vergessen wurde und nun sehnsüchtig auf seine erste Wasserung nach Jahren wartet. Alle Boote wurden von der Bootsbaumeisterin Anja Schäfer-Bongwald aus Wien in bewährter Qualität überholt und wieder fit fürs Rudern gemacht. Die neue Saison kann kommen!

6.      Gastronomie und Buchhaltung

Das Jahr 2014 wird bei Gastronomie und Buchhaltung etliche Änderungen bringen. Noch haben wir keine neue Wirtschaft organisieren können, daher können auch noch keine Planungen für Veranstaltungen in 2014 erfolgen. Voranfragen bitte vorläufig an Raphael Stadler und mich richten, damit wir Kandidaten für die Wirtschaft entsprechende Informationen weitergeben können.

Ähnliches gilt für unsere Buchhaltung. Während der Amtsdauer von Michael Habersetzer und bis zum Jahresende 2014 hat die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerkanzlei HabersetzerSinzingerdie Buchhaltung des MRC äußerst verdienstvoll geführt. Ich möchte an dieser Stelle noch einmal würdigen, dass nur ein Bruchteil der tatsächlich angefallenen Kosten der Buchhaltung in Rechnung gestellt wurde. Ohne die besondere Rolle von Michael ist diese Belastung für die Kanzlei unzumutbar, wir haben uns deshalb entschlossen, für die Buchhaltung ab 2014 eine neue Lösung zu finden. Bitte daher Anfragen oder Wünsche an die Buchhaltung ab sofort nicht mehr an die bisherige Stelle richten, sondern an den neuen Schatzmeister (Mailadresse:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Wir informieren so schnell wie möglich, sobald die neue Aufgabenverteilung im Bereich der Buchführung feststeht.

Dies soll im Übrigen niemanden hindern, seine Steuerlast noch im Jahr 2013 zu mindern: Spenden – kleine wie große - sind wie immer äußerst willkommen. Wegen der Umstände bitten wir vorab um Nachsicht, wenn Spendenquittungen Anfang 2014 vielleicht mit etwas Verzögerung übersandt werden.

Die Mitglieder, die in 2013 Auslagen für den MRC getätigt haben und diese spenden wollen (z.B. Fahrauslagen zu Regattenu.ä.) oder Ausbilder, die auf die Auszahlung einer ihnen zustehenden Übungsleiterentschädigung verzichten, werden gebeten, eine kurze Mail mit der Bitte um Ausstellung einer Spendenquittung an den Schatzmeister zu richten. Entsprechendes gilt für Mitglieder, die für Barspenden in 2013 noch keine Spendenquittung erhalten haben (einige werdenzur Zeitnoch ausgestellt und befinden sich ggf. schon auf dem Postwege).

7.      Mailadressen, Adressänderungen, Termine 2014

Wir versuchen mit großem Einsatz, allen Mitgliedern Informationen per Mail und Post zukommen zu lassen. Dennoch merken wir immer wieder, dass unsere Sendungen nicht alle Mitglieder erreichen. Wer das Gefühl hat, dass er nicht alle oder sogar gar keine Mails oder Briefe von unser erhält, wird gebeten, dies kurz mitzuteilen (Email an Mailadresse:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Die Termine für 2014 stehen noch nicht endgültig fest. Sie werden spätestens mit dem Infoheft Cox Box für 2014 mitgeteilt; zuvor bitte die Homepage verfolgen, wo wir die Termine ebenfalls so schnell wie möglich publizieren werden.

8.      Clubmagazin 2013

Auch für das Jahr 2013 wird es ein Clubmagazin geben, es befindet sich in der Fertigstellung und wird rund um den Jahreswechsel oder früh im Januar im Briefkasten liegen. Freut euch schon einmal!

Dies dürften die letzten „Neuesten Nachrichten“ des MRC im Jahr 2013 sein. Im Namen des Vorstands nutze ich die Gelegenheit, allen Mitgliedern frohe Festtage und ein gutes Jahr 2014 zu wünschen, und zugleich den vielen Mitgliedern zu danken, die im Jahr 2013 durch ihre Arbeit oder ihre finanzielle Unterstützung den MRC unterstützt haben.

Genießt die Festtage, und auf ein erfolgreiches Jahr 2014,

Euer
Eler von Bockelmann.

 

Suche

plg_search_jdownloads
Search - JEvents
plg_search_joomgallery
Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Newsfeeds
Suche - Weblinks

Spendenbarometer

Renngig

6.660 €
Eingesammelt
10.000 €
Ziel
67% Gespendet
10
Spender

Herzlich wilkommen!

Was ist los beim MRC?

30. März 2019

30. März 2019 16:00 - 23:00

31. März 2019

12. April 2019 - 20. April 2019

14. April 2019 - 19. April 2019

14. April 2019

18. April 2019

19. April 2019

Anmeldung

Mit Sicherheit erfolgreich

Münchener Ruder-Club von 1880 e.V. - Dampfschiffstrasse 6 - 82319 Starnberg - Impressum - Datenschutz

Bankverbindung: VR Starnberg IBAN: DE02700932000002988003 BIC: GENODEF1STH
Für Club-Bekleidung und -Ausstattung: KSK München-Starnberg IBAN: DE18702501500010606481 BIC: BYLADEM1KMS

Copyright © 2019 Münchener Ruder-Club v. 1880 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Zum Seitenanfang