alt

Jetzt schon das zweite Jahr in Folge wurde der MRC Beim HoRR in London durch eine Crew des Bundesligateams vertreten. Nachdem letztes Jahr Erfahrung gesammelt und der Startplatz 120 (von über 400) erkämpft wurde, stand diesmal ein ehrgeizigeres Ziel im Raum: Mit dem erfahrenen Themse-Ruderer Simon Barr auf Schlag, wollte der MRC eine gute Platzierung, vielleicht gar unter den besten 50 erreichen.
Der Plan: Möglichst schnell ein Boot überholen, konzentriert über die Mitte, und sich durch Nichts aus dem Konzept bringen lassen. Gesagt getan, 4 Boote auf der ersten Hälfte überholt, dadurch die Frequenz im Schnitt deutlich über 34. Auf der zweiten Hälfte dann ungestört von anderen Booten konsequent die 34 gehalten, als würden wir bei Bundesligaregatten auch immer Langstrecke fahren. Dabei immer auf der Idealinie, als würden wir immer auf der Themse rudern. Durchs Ziel.
Dort haben wir uns dann erstmal gegenseitig auf die Schulter geklopft. Die gute, leistungsorientierte und zugleich lockere Stimmung hatten wir ideal genutzt, ein Platz unter den Top-50 schien möglich. Und tatsächlich: Platz 26! Überraschend, erfreuend und die Vorraussetzung, um das "leistungsorientiert" zu vergessen und am Abend zu feiern, als wären wir englische Studenten!

Suche

Search - JEvents
plg_search_joomgallery
Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Newsfeeds
Suche - Weblinks

Herzlich wilkommen!

Was ist los beim MRC?

Anmeldung

Spendenbarometer

Neuer Bootsanhänger

15.623 €
Eingesammelt
16.036 €
Ziel
98% Gespendet
53
Spender

Mit Sicherheit erfolgreich

Münchener Ruder-Club von 1880 e.V. - Dampfschiffstrasse 6 - 82319 Starnberg - Impressum - Datenschutz

Bankverbindung: VR Starnberg IBAN: DE02700932000002988003 BIC: GENODEF1STH
Für Club-Bekleidung und -Ausstattung: KSK München-Starnberg IBAN: DE18702501500010606481 BIC: BYLADEM1KMS

Copyright © 2018 Münchener Ruder-Club v. 1880 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Zum Seitenanfang