Kurzstrecken-Regatta Nürnberg

von Wallner, Lorenz
in Rudern.

Am Samstag dem 17.5.2019 ist eine große Gruppe des MRC um 6:00 Uhr früh nach Nürnberg gefahren. Nach den üblichen Strapazen auf der Autobahn sind wir dann endlich angekommen. Nach dem Riggern und Aufstellen der Zelte ging es dann für einige um 11:00 direkt mit den Rennen los.

Das Wetter zeigte sich dieses Jahr leider nicht von seiner besten Seite und so mussten wir über den Nachmittag und die Nacht verteilt mit einigen Regenschauern klarkommen. Für Mittagsverpflegung war am Nürnberger Vereinsgelände mit Wurstsemmeln, Getränken und Kuchen auch gesorgt. Nach den heftigen Regenschauern, denen wir mit vereinten Kräften standgehalten haben, klarte es am Abend, pünktlich zum Grillen, wieder auf. Davor fand aber noch der berühmte Iso-Vierer statt, natürlich auch mit Teilnahme des MRC. Der nächsten Tag begann ebenfalls etwas wolkiger, verlief aber ohne Regen und mit deutlich mehr Sonne als der Samstag, was alle sehr freute. Am späten Nachmittag wurde für die Heimfahrt geriggert und gegen 17.00 Uhr ging es für die Gruppe mit 2 Medaillen im Gepäck wieder nach Hause. Das Wochenende war insofern gewinnbringend für alle Beteiligten, die selten oder noch gar nicht auf Regatten gefahren sind und die tolle Renn- und allgemein Regattaerfahrungen sammeln konnten. Auch alle anderen konnten selbstverständlich tolle Rennerfahrung sammeln.